Die Lobby für Umweltbildung und BNE

Wir unterstützen Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen, die in Niedersachsen und Bremen in Natur- und Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert sind.

Wir betreiben Lobbyarbeit und unterstützen unsere Mitglieder durch Beratung, Fortbildungen, Informationen etc.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere Ziele, Serviceleistungen, Arbeitsfelder, Veröffentlichungen und über die Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen e.V.

Aktuelles

Kreativen Protest selber machen - Entwicklungspolitik in Aktion!

Das Bremer entwicklungspolitische Netzwerk (BeN) veranstaltet am 3. Juni 2018 von 11 bis 17 Uhr den Workshop "Kreativen Protest selber machen - Entwicklungspolitik in Aktion" in der KlimaWerkStadt. In diesem Workshop mit einer/m AktionstrainerIn des Kommunikationskollektivs (KoKo) wird die Möglichkeit geboten, ein Spektrum an kreativen Aktionsformen kennenzulernen. [mehr]

20. GEO-Tag der Natur

Alljährlich Mitte Juni gehen Expertinnen und Experten, Naturliebhaber und Familien raus in die Natur, um die heimische Fauna und Flora unter die Lupe zu nehmen. Ziel ist es, die Arten zu erfassen und deren Schutz sicherzustellen. Zum 20. Jubiläum des GEO-Tags der Natur soll die Artensuche besonders umfassend ausfallen. Deshalb lädt die Zeitschrift GEO alle Menschen ein, sich am Wochenende des 16.... [mehr]

Jahreshauptversammlung der ANU Niedersachsen/Bremen e.V. 2018

Seminar "Erste Hilfe outdoor" im Vorfeld

Am 21. April 2018 fand die Jahreshauptversammlung der ANU Niedersachsen/Bremen im Museum am Schölerberg in Osnabrück statt. Vorab war die Teilnahme am Seminar "Erste Hilfe outdoor für UmweltbildnerInnen" möglich. [mehr]

Agenda-Plenum am 13. Juni 2018

Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover lädt alle, die am Thema Nachhaltigkeit interessiert sind, zum Agenda-Plenum am Mittwoch, den 13. Juni 2018, 17-19 Uhr in den Gobelinsaal im Neuen Rathaus, Trammplatz 2, in Hannover ein. [mehr]

Ideenwettbewerb "Vordenker für Bremen"

ArcelorMittal Bremen sucht in seinem Wettbewerb "Vordenker für Bremen" Projektideen im Bereich Umweltschutz von Einzelpersonen oder Projektgruppen. Die effizientesten Ideen werden mit Prämien im Gesamtwert von 20.000,00 Euro belohnt. Bewerbungsschluss ist der 18. Juni 2018. [mehr]

Berufshaftpflicht für UmweltpädagogInnen

Änderung der Tarife für ANU-Mitglieder!

Freiberuflich Tätige in der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung benötigen für ihre Aktivitäten eine Berufshaftpflichtversicherung. Die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung e.V. hatte mit der BERNHARD Assekuranzmakler GmbH & Co. Kg dafür einen Rahmenvertrag abgeschlossen. Demzufolge konnten ANU-Mitglieder bundesweit je nach Umfang ihrer freiberuflichen Tätigkeit eine... [mehr]

Zeit für Utopien

Der spannende und inspirierende Dokumentarfilm "Zeit für Utopien" von Kurt Langbein, der ab 19. April in den deutschen Kinos zu sehen ist, nimmt das Publikum mit auf eine Entdeckungsreise in eine neue Gesellschaft. Der Film ist auch für den Unterricht geeignet. Er inspiriert mit Positivbeispielen und gibt Anlass, mit den Schülerinnen über unterschiedliche Gesellschaftsmodelle zu diskutieren. Der... [mehr]

Wandlungs(t)räume - Studienbegleitende Weiterbildung

Der Verein "Schützer der Erde e.V." in Esselsbach in Nordbayern nahe Würzburg bietet die studienbegleitende Weiterbildung zum Wandlungs(t)räume-Coach in drei Modulen an. Damit werden Studierende und StudienabsolventInnen angesprochen, die lernen möchten, Menschen dabei zu begleiten, selbst der Wandel zu sein, den sie sich auf der Erde wünschen, und Bildungsprojekte zum Schutz der Erde mit... [mehr]

Hannover fairführt

Veranstaltungen Juni-Juli 2018

Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover informiert mit "Hannover fairführt" regelmäßig über Veranstaltungen mit nachhaltigem Anliegen. [mehr]

Dateien:

Klimakiller Holzkohle

Holzkohle ist ein brandheißes Thema, auch mit Blick auf den Klimawandel. Jedes Jahr nutzen die Europäer 800.000 Tonnen Holzkohle zum Grillen. 70 Prozent der europäischen Grillkohle werden dafür aus dem EU-Ausland importiert - häufig Kohle aus Tropenholz. [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 29

1

2

3

vor >

Aus dem Archiv

Wald statt Kohle - monatliche Führungen im Hambacher Forst

... oder was davon vielleicht noch gerettet werden kann

Theoretisch ist Klimaschutz längst gesellschaftlicher Konsens. Allerdings sieht die Realität leider häufig noch ganz anders aus. Auch noch 2018 ist wegen des geplanten Abbaus von klimaschädlicher Braunkohle ein Wald von Rodung bedroht, der aufgrund seiner Tier- und Pflanzenarten Flora-Fauna-Habitat sein müsste, aber nie gemeldet wurde. Monatliche Führungen bieten Gelegenheit, den Hambacher Forst... [mehr]

Praxisforum Umweltwissenschaften: Umweltbildung in der Praxis

Ein Vortrag vom ANU-Mitglied Angelika Schichtel an der Leuphana Universität Lüneburg

Mit Angelika Schichtel hatten 23grad und der Career Service der Universität Lüneburg im November 2017 eine wahre Kennerin und Könnerin der Umweltbildung zu Gast. Sie begann ihren Vortrag mit einer eleganten Modenschau. Im Mittelpunk stand ein einziger Mantel - schick, exklusiv, aus wertvollem Material: Muttis „Umstandsmäntelchen“, nun schon 50 Jahre alt. Er wird gut gepflegt, lockere Knöpfe... [mehr]

Infobrief der Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen März 2018

Der Infobrief enthält Links und Empfehlungen zu Fortbildungen, Materialien, Wettbewerben und Informationen aus dem Bremer Netzwerk und darüber hinaus. Rückmeldungen und Veranstaltungshinweise aus dem Netzwerk nimmt die Koordinierungsstelle gerne entgegen. [mehr]

Dateien:

Weltklimakonferenz - Veranstaltungen und Bildungsmaterialien

Vorbereitungskreis des People's Climate Summit, BMUB-Bildungsservice, Greenpeace, OroVerde

Bei der Weltklimakonferenz COP 23 der Vereinten Nationen vom 6. bis 17. November 2017 werden neben Tausenden Delegierten zahlreiche Nichtregierungsorganisationen vor Ort sein, um mehr Klimaschutz einzufordern. Bereits vom 3. bis 7. November treffen sich Klima-AktivistInnen aus aller Welt in Bonn zum People's Climate Summit 2017. Die Aktionswebseite gibt einen Eindruck von des randvollen,... [mehr]

Natürlich bunt & nachhaltig - Integration geflüchteter Menschen durch Umweltbildung

ANU-Bundestagung 2017

Viele ANU-Mitglieder arbeiten mit Geflüchteten und der Bundesverband unterstützt diese Aktivitäten durch das Projekt "Integration geflüchteter Menschen durch Umweltbildung", gefördert durch die deutsche Bundesstiftung Umwelt. Deshalb sollen auf der diesjährigen ANU-Bundestagung die vielen guten Ansätze, die in der Praxis der Integrationsarbeit entstanden sind, vorgestellt werden. Und es erfolgt... [mehr]

Zeitschrift ventuno 2/2017 mit Thema Biodiversität

ventuno ist die Praxiszeitschrift für Bildung für nachhaltige Entwicklung der Stiftung éducation21 in Bern. Sie schlägt geprüfte Unterrichtsmedien, Projekte für die Schule und Impulse für den Unterricht vor. Die neueste Ausgabe widmet sich dem Thema Biodiversität mit Beiträgen zu Bienen, Schulgärten oder Landwirtschaft und stellt hierzu zahlreiche Lernmedien vor. [mehr]

Online Material: Flucht, Migration und Integration

Den Weltflüchtlingstag am 20. Juni nimmt Eine Welt Internet Konferenz (EWIK) im Infodienst von Mai 2017 zum Anlass, um PädagogInnen Hilfestellungen zu geben, das Thema Flucht in Unterricht oder außerschulischer Bildungsarbeit zu behandeln. [mehr]

Dokumentarfilm „POWER TO CHANGE“

DVD und Blu-ray zum Sonderpreis für ANU-InfodienstleserInnen

Ist die komplette Energieversorgung ohne fossile und atomare Quellen realistisch? Der Dokumentarfilm POWER TO CHANGE - Die EnergieRebellion nimmt den Zuschauer mit auf die Reise in die Welt der Erneuerbaren Energien, in der die unterschiedlichsten Charaktere für die Energierevolution kämpfen – voller Leidenschaft und Hoffnung, Rückschläge einsteckend und Erfolge feiernd.

POWER TO CHANGE führt... [mehr]

Unterrichtsmaterial zum Thema Nachhaltigkeit

"Einfach MACHEN!" heißt die aktuelle Handreichung für LehrerInnen, die Nachhaltigkeitsthemen in ihren Unterricht integrieren. Sie finden in den Materialien viele neue Methoden zu Zukunftsthemen, die Sie mit dem Konzept „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ in Ihren Unterricht einbauen und in spannende Mitmachaktionen verwandeln können. [mehr]

Master-Studiengang Transformationsstudien in Flensburg

Zum Herbstsemester 2017 startet an der Europa-Universität Flensburg der Master-Studiengang Transformationsstudien, der die sozial-ökologischen Krisen der Gegenwart zum Gegenstand hat. Im Masterstudiengang "Transformationsstudien" werden theoriegeleitet und zugleich praxisnah die Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Veränderung unter dem Leitbild der Zukunftsfähigkeit analysiert und diskutiert. [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 21

1

2

3

vor >