Die Lobby für Umweltbildung und BNE

Wir unterstützen Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen, die in Niedersachsen und Bremen in Natur- und Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert sind.

Wir betreiben Lobbyarbeit und unterstützen unsere Mitglieder durch Beratung, Fortbildungen, Informationen etc.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere Ziele, Serviceleistungen, Arbeitsfelder, Veröffentlichungen und über die Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen e.V.

Aktuelles

Kooperation der ANU Niedersachsen/Bremen mit der NNA

Vergünstigte Teilnahme an Fortbildungen

Die ANU Niedersachsen/Bremen bietet ihren Mitgliedern im Jahr 2020 die Möglichkeit an, zu einem vergünstigten Preis an Fortbildungen der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz teilzunehmen. Das Kontingent ist auf 40 Plätze beschränkt. Erstattet werden bis zu 50% des Programmpreises gegen Vorlage der Rechnung sowie Teilnahmebescheinigung. Aus vereinsrechtlichen Gründen darf der erstattete Betrag... [mehr]

Seminar "Naturfern, schwer erreichbar oder an der Zielgruppe vorbei? Naturbildung für Alle ermöglichen" am 29. September 2020

Vergünstigter Teilnahmebeitrag kann beantragt werden!

Sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche gelten häufig als naturfern. Die Naturbewusstseinsstudie des BfN sagt aus: Bevölkerungsgruppen, die in Bezug auf Einkommen und Bildung benachteiligt sind, bleibt auch der Erfahrungsraum Natur oft weitgehend fremd und verschlossen, so dass sie von diesem nicht profitieren können. Zunehmend setzen sich Akteur*innen der Natur- und Umweltbildung mit Fragen... [mehr]

Tagung "Klimakrise und Protestkultur"

Die Tagung findet am 15. und 16. Mai 2020 in Hamburg statt und wir ausgerichtet vom UmweltHaus am Schüberg und der Katholischen Akademie Hamburg. Die globale Klimakrise hat eine weltweite Protestkultur ausgelöst, die aus teilweise sehr unterschiedlichen Initiativen, Bewegungen, Aktionsbündnissen und Organisationen besteht. Mit teils lokalen, teils global koordinierten und durchgeführten... [mehr]

Fortbildung "Bildungswerkstatt Wald und Klima - Die Klimakönner"

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) bietet an zwei Orten die zweitägige Fortbildung "Die Klimakönner" an. Diese richtet sich an Lehrer*innen (1.-4. Klasse), Erzieher*innen und umwelt- und waldpädagogisch Interessierte. Geboten werden fachlicher Input und waldpädagogische Praxis, um den Zusammenhang von Klima/Klimawandel/Wald für Kinder erlebbar zu machen. In Hamburg findet die Fortbildung... [mehr]

Handbuch "BeChange - Wie Jugendliche die Gesellschaft wandeln"

Viele Menschen haben sich der Fridays-for-Future Bewegung angeschlossen, um Politiker*innen an ihre Verantwortung im Klimaschutz zu erinnern. Die Welt ist voller inspirierender Menschen, die den sozial-ökologischen Wandel bereits heute aktiv vorleben. Das macht Mut. [mehr]

Infografik "Von der Klimakrise zur globalen Chance – Wie Regenwaldschutz, Landwirtschaft und gesunde Ernährung zusammenhängen"

In der Grafik "Klimaschutz-Landnutzung-Ernährung" zeigt OroVerde, die Tropenwaldstiftung, sechs Möglichkeiten, die der Ernährungssektor für nachhaltigen Klimaschutz bietet. Die Grafik vermittelt auf anschauliche Weise, wie die Maßnahmen zusammenwirken und nachhaltig zu Wald- und Klimaschutz beitragen. Die Grafik wurde im durch die Deutsche Bundestiftung Umwelt und die Stiftung Umwelt und... [mehr]

Filmreihe one.world: Die Zukunft ist voller Lösungen

Im Rahmen der Filmreihe one.world – "Zukunftsklima - Die Welt ist voller Lösungen" im Kino Lodderbast in Hannover stehen bis Juni noch vier Filme auf dem Programm. [mehr]

Fortbildung "Naturerlebnispädagogik"

Naturerlebnispädagogik ermöglicht sowohl in der Erziehung und der Sozialarbeit Tätigen sowie Lehrerinnen und Lehrern als auch in Unternehmen, Vereinen und Institutionen vielfältige Methoden zur Einbindung naturpädagogischer Elemente in den Arbeitsalltag. Im Workshop, der am 24. April auf dem Vauß-Hof in Salzkotten stattfindet, werden Methoden, Spiele und Praxisbeispiele vorgestellt und erprobt.... [mehr]

Bundesweiter Kinderwettbewerb "Erlebter Frühling"

Was haben das Tagpfauenauge, die Brennnessel, die Rote Waldameise und die Turteltaube gemeinsam? Sie sind nicht nur alle Frühlingsboten, sie sind auch alle an Feld- und Waldrändern zu finden. Die NAJU (Naturschutzjugend im NABU) lädt alle Kinder bis 13 Jahre dazu ein, die Turteltaube und die Tier- und Pflanzenwelt in ihrem Lebensraum zu erforschen. Was brauchen die entdeckten Frühlingsboten zum... [mehr]

Fortbildungen für Naturpädagog*innen

In der praxisorientierten Fortbildung „Gefahren und Risiken richtig einschätzen - Ohne Angst und Frust draußen unterwegs“ am 9. Mai 2020 geht es um eine sachgemäße und fundierte Aufklärung möglicher Risiken im Freiland und um entsprechende Vorsichtsmaßnahmen. Risiken können anschließend besser eingeschätzt werden.

An dem Praxistag "Naturpädagogik konkret - Praxistag zu Methoden der... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 40

1

2

3

4

vor >

Aus dem Archiv

Infobrief der Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen März 2020

Der Infobrief enthält Links und Empfehlungen zu Fortbildungen, Materialien, Wettbewerben und Informationen aus dem Bremer Netzwerk und darüber hinaus. Rückmeldungen und Veranstaltungshinweise aus dem Netzwerk nimmt die Koordinierungsstelle gerne entgegen. [mehr]

Dateien:

Wettbewerb "Projekt Nachhaltigkeit 2020"

Der Wettbewerb "Projekt Nachhaltigkeit" geht in die nächste Runde! Ab sofort können Initiativen, Projekte und Unternehmen, die zukunftsgerichtet und nachhaltig wirken und einen Beitrag zur Umsetzung der globalen UN-Entwicklungsziele in unserer Gesellschaft leisten, bis zum 23. März 2020 online eingereicht werden. Die Schwerpunktthemen 2020 sind Klimapositives Wirtschaften, Nachhaltige... [mehr]

Fairtrade-Kochshow "Die Welt im Kochtopf"

Am Donnerstag, den 19. März 2020, 19 Uhr, veranstalten das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover, das Büro für internationale kirchliche Zusammenarbeit des Ev.-luth. Missionswerks in Niedersachsen, der AllerWeltsLaden e. V. sowie die Ev.-luth. Nordstädter Kirchengemeinde Hannover eine Fairtrade Kochshow unter dem Titel „Die Welt im Kochtopf - Fairer Handel ganz konkret“. [mehr]

S.O.S. Erde - Weltklimakonferenz - ein Rollenspiel

Der Klimawandel trifft Menschen in verschiedenen Regionen der Welt unterschiedlich. Manche so drastisch wie die Bevölkerung von Tuvalu, Indien, Äthiopien. Menschen in Industrienationen wie Deutschland und den USA möchten dagegen lieber ihren Wohlstand halten. Doch ganz verschont bleibt niemand. Gerecht ist das nicht. Im Rollenspiel erleben die Jugendlichen, wie schwer es ist, sich auf die... [mehr]

Multiplikator*innenschulung "KlimaGesichter"

Fünf aufeinander aufbauende, partizipative Workshops rund um die Themen Klima, Klimaflucht und Seminargestaltung richten sich an Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund, ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer*innen oder interessierten Klimaschützer*innen. Dadurch sollen diese befähigt werden, selbstständig Umweltbildungsseminare zu geben und sich mit Bildungsträgern und Sprachschulen zu... [mehr]

BilRess-Netzwerkkonferenz “Ressourcenleichte Informations- und Kommunikationstechnik - Welche Ressourcenbildung wird gebraucht?"

Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) sind wichtige Bestandteile unseres täglichen Lebens und sie werden zunehmend bedeutender für den Verbrauch natürlicher Ressourcen. Die IKT-Branche steht hierbei auch vor Bildungsproblemen. Wie kann Ressourcenbildung bei der Flut von neuen Geräten und enorm kurzen Innovationszyklen funktionieren? [mehr]

Bingo!-Projektförderung Frühjahr 2020 zum Thema "Plastik(müll)"

Einreichungsfrist bis zum 15. März 2020

Im Rahmen der aktuellen Vergaberunde der Lotterie BINGO sind Projektanträge zum Thema „Plastik(-müll)“ besonders willkommen (Einreichungsfrist bis 15. März). Ein Teil des Überschusses aus der Lotterie „BINGO! – Die Umweltlotterie“ wird gemäß politischem Beschluss in der Stadt Bremen für die Förderung von Bildungsprojekten für Kinder und Jugendliche verwendet. [mehr]

swb Bildungsinitiative fördert kreative Projekte

Die Bildungsinitiative der swb stellt jährlich Fördermittel für nachhaltige und innovative Projekte zu Verfügung. Diese sollen sich mit kulturellen, sozialen oder allgemeinen Bildungsthemen beschäftigen, innerhalb eines Jahres umsetzbar sein und eine in sich abgeschlossene Struktur besitzen. Eine Bewerbung ist bis zum 15. März möglich. [mehr]

Reparieren macht Schule

Die Stiftung Veolia möchte Schulen bei der Durchführung von Projekten rund ums Thema "Reparieren" unterstützen. Dafür stellt sie einen Leitfaden "Reparieren macht Schule", einen Reparatur-Koffer, fachliche Beratung, finanzielle Förderung von 500 Euro und begleitende Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 15.03.2020. [mehr]

Plastik - was geht auch ohne?

Kinderakademie in der Ev. Akademie Loccum

Im Rahmen der Kinderakademie, die vom 14. bis 16. Februar 2020 in der Evangelischen Akademie Loccum stattfindet, beschäftigen sich Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren mit der Frage, wo der Gebrauch von Plastik in unserem Alltag sinnvoll ist, wo besser darauf verzichtet werden sollte und welche Alternativen es zu Plastik gibt. In drei Workshops am Samstag betätigen sie sich als Künstler*innen,... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 47

1

2

3

4

5

vor >