Die Lobby für Umweltbildung und BNE

Wir unterstützen Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen, die in Niedersachsen und Bremen in Natur- und Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert sind.

Wir betreiben Lobbyarbeit und unterstützen unsere Mitglieder durch Beratung, Fortbildungen, Informationen etc.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere Ziele, Serviceleistungen, Arbeitsfelder, Veröffentlichungen und über die Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen e.V.

Aktuelles

Literaturempfehlung: Globales Lernen im digitalen Zeitalter

Digitale Medien und virtuelle Lernumgebungen verändern zunehmend fachdidaktische Zugänge, Inhalte und Methoden. In diesem Zusammenhang werden derzeit Strategien zur „Bildung in der digitalen Welt“ und der „Digitalen Grundbildung“ bildungspolitisch diskutiert. Wie wird „gestaltbare“ Globalisierung in sozialen Netzwerken erfahrbar und wie können partizipative Bildungsprozesse in Schulen,... [mehr]

Infobrief der Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen Dezember 2018

Der Infobrief enthält Links und Empfehlungen zu Fortbildungen, Materialien, Wettbewerben und Informationen aus dem Bremer Netzwerk und darüber hinaus. Rückmeldungen und Veranstaltungshinweise aus dem Netzwerk nimmt die Koordinierungsstelle gerne entgegen. [mehr]

Dateien:

Fortbildung "Haltung zeigen. Rassismus und Rechtspopulismus in der Bildungsarbeit begegnen"

Die Fortbildung findet am 27. November 2018 im außerschulischen Lernort CATUCHO, An den Eichen 9, in 27333 Bücken statt. Immer wieder kommt es in der schulischen wie außerschulischen Bildungsarbeit zu einer Konfrontation mit rechten und rassistischen Aussagen und Positionen, die Unsicherheiten auslösen und denen schwer zu begegnen ist. Lehrkräfte und Referent*innen im Globalen Lernen/ der BNE,... [mehr]

UNESCO Positionspapier zur Zukunft der BNE

Einladung zur Online-Konsultation

Angesichts der globalen Bedeutung der Bildung für nachhaltige Entwicklung hat der Exekutivrat der UNESCO in einer Resolution vom 12. April 2018 entschieden, die Implementierung von BNE weltweit auch nach Ende des Weltaktionsprogramms (WAP; 2015-2019) weiter zu unterstützen. Das nun veröffentlichte UNESCO-Positionspapier zur inhaltlichen Ausgestaltung eines WAP-Folgeprogramms ab 2020 zeigt nicht... [mehr]

ökopädNews Oktober 2018

Umweltbildung und Bildung für degrowth

Die ökopädNEWS erscheinen als ANU-Informationsdienst Umweltbildung in der Zeitschrift "umwelt aktuell" des oekom-Verlages. An dieser Stelle finden Sie die aktuelle ökopädNEWS als pdf-Dokument. [mehr]

Dateien:

"Umweltbildung mit Wirkung – Eine Arbeitshilfe"

Wann ist ein Angebot wirkungsvoll? Die von der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) herausgegebene Arbeitshilfe basiert auf der über die Jahre hinweg aufgebauten Erfahrung in der Umweltbildung. Die Arbeitshilfe unterstützt bei der Messung und Verbesserung der Wirkung von Umweltbildungsangeboten und steht zum kostenlosen Download bereit unter... [mehr]

globo:log live. Gutes Leben - grenzenlos!

Workshops für Schulklassen 11/18 bis 2/19

Unter dem Titel "Gutes Leben - grenzenlos!" finden zwischen November 2018 und Februar 2019 mindestens 40 Workshops in Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 13 in Bremen und Niedersachsen statt. Die Themen der Workshops orientieren sich am oben genannten Titel. Im Mittelpunkt steht der Gedanke, dass alle Menschen auf der Welt das Recht auf ein gutes Leben haben und dass das Streben danach global... [mehr]

globo:log live. Referent*innen für Workshops gesucht

Methodenwerkstatt am 25. u. 26.10.2018

globo:log live. Gutes Leben – grenzenlos! Unter diesem Titel finden zwischen November 2018 und Februar 2019 mindestens 40 Workshops in Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 13 in Bremen und Niedersachsen statt. Alle Workshops sollen von Referent*innen des Globalen Lernens angeboten werden, die in der jeweiligen Region leben und arbeiten. So lernen Schulen Angebote aus der Region kennen und... [mehr]

Hannover fairführt

Veranstaltungen Oktober-November 2018

Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover informiert mit "Hannover fairführt" regelmäßig über Veranstaltungen mit nachhaltigem Anliegen. [mehr]

Unterrichtsmaterial "Huhn frisst Jaguar"

Die Tropenwaldstiftung OroVerde greift in ihrer neusten Publikation ein hoch emotionales Themenfeld auf und liefert umfassende Hintergrundinformationen zu Sojaanbau und Regenwald, Massentierhaltung und Folgen, Fleischkonsum und Klima sowie Welternährung. Das vielseitige Material bietet Bildungscomics, Spiele, Aktionen, Arbeitsblätter sowie Filmtipps und zeigt, ganz im Sinne einer Bildung für... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 32

1

2

3

4

vor >

Aus dem Archiv

Restplätze für Fortbildung "Erste-Hilfe Outdoor"

In der Fortbildung, die am 24.11 und 25.11.2018 in der Ökologiestation Bremen-Nord stattfindet, sind noch drei Plätze frei. Referent ist Frank Draeger.

Die Teilnahmegebühr beträgt 100,00 Euro.

Nähere Informationen sind der Ankündigung zu entnehmen. [mehr]

Ausstellung "Pollution Pods" am Klimahaus Bremerhaven

Das Klimahaus Bremerhaven zeigt erstmalig in Deutschland die Installation "Pollution Pods" des britischen Künstlers Michael Pinsky. Auf dem Areal des Klimahauses stehen vom 9. November bis zum 9. Dezember 2018 fünf miteinander verbundene Kuppeln, in denen typische Gerüche, Luftfeuchte und Temperaturen von vier Megacities und einer Naturlandschaft dargestellt sind: Beijing, New Delhi, Sao Paolo,... [mehr]

ANU-Bundestagung "Bildung für Klimaschutz - Theorie und Praxis in der Realität"

Der ANU-Bundesverband lädt zur Mitgliederversammlung am 3. Dezember 2018 und zur Bundestagung "Bildung für Klimaschutz - Theorie und Praxis in der Realität" am 4. Dezember ins NaturGut Ophoven in Leverkusen ein. Es soll durch gute Beispiele inspiriert und gezeigt werden, wie außerschulische BNE im Themenfeld Klimaschutz gestaltet werden kann. Im Fachprogramm sind Vorträge von Dr. Anke Blöbaum zu... [mehr]

Die Welt im Zenit - Gespräch mit Multiplikator*innen

Nachdem am 7. November eine Abendveranstaltung mit Grupo Sal und Patricia Gualinga (Sarayaku, Ecuador) im Freizeitheim Linden in Hannover stattfindet, haben Multiplikator*innen aus Vereinen, Organisationen und Bildungseinrichtungen sowie weitere Interessierte am 8. November, 9.30-11.30 Uhr, im Gymnasium Limmer die Möglichkeit zu einem Austausch mit Patricia Gualinga. Bei der Veranstaltung... [mehr]

Dateien:

9. VCD-Mobilitätskongress Niedersachsen

Der VCD-Mobilitätskongress - früher Bahnkongress - findet am Donnerstag, den 29. November 2018, 9.30-17 Uhr, im Hannover Congress Centrum HCC, Theodor-Heuss-Platz 1 - 3, 30175 Hannover, statt. Wie sieht die Verkehrswende der rot-schwarzen Landesregierung in Niedersachsen aus? Diese und weitere Fragen wollen wir zusammen mit Minister Dr. Bernd Althusmann diskutieren. Auch die Schiene steht wieder... [mehr]

Die Welt im Zenit - Grupo Sal und Patricia Gualinga

Mit einer Mischung aus lateinamerikanischer Musik und Berichten aus Sarayaku / Ecuador gehen die Besucher*innen am Mittwoch, den 7. November um 19.30 Uhr auf eine Reise an den Westrand Amazoniens, der zu Ecuador gehört.

„Während andere aufgeben mussten, wird Sarayaku niemals aufgeben“, verkündete Patricia Gualinga, die ehemalige Sprecherin der indigenen Kichwa-Gemeinde Sarayaku in einem Gespräch... [mehr]

Fachtagung "Humusaufbau – Chance für Landwirtschaft und Gartenbau gegen den Klimawandel"

Die Fachtagung findet am Freitag, den 23. November 2018 von 9:00 bis 16:30 Uhr in der Akademie des Sports Hannover statt. Das Thema Humusaufbau ist spätestens seit diesem Sommer mit seiner langanhaltenden Trockenheit „brandaktuell“ – viele Landwirte sind durch die Dürre in Existenznöte geraten, und die Frage, wie eine zukunftsfähige Bodenbewirtschaftung unter sich ändernden Klimabedingungen... [mehr]

Seminar "Gute Bildung für Gutes Leben" in Springe

Das Seminiar "Gute Bildung für Gutes Leben" findet vom 23.11.2018, 18:00 Uhr bis 25.11.2018, 13:00 Uhr, im Lutherheim Springe statt und setzt sich mit den SDGs und der Rolle von Bildung bei ihrer Umsetzung auseinander. Gemeinsam mit Expert*innen diskutieren die Teilnehmer*innen, welche Vision eines "guten Lebens" sich in den SDGs spiegelt und wie unsere eigenen Visionen aussehen. Welche Bildung... [mehr]

ANU-Bundestagung "Bildung für Klimaschutz" am 4. Dezember 2018

Die ANU-Bundestagung findet am 4. Dezember 2018 unter dem Titel "Bildung für Klimaschutz" in Leverkusen statt. Veranstalter sind der ANU Bundesverband e.V. und der Förderverein NaturGut Ophoven. Programmpunkte sind u.a. Vorträge zu neuesten Erkenntnissen aus der Umweltpsychologie für aktives Handeln gegen die Klimaerhitzung und „Warum die Debatte über Klimaschutz eine neue Orientierung braucht“... [mehr]

Hand in Hand für Umwelt- und Naturschutz: Bildungsmaterial für die Arbeit mit geflüchteten Menschen

ANU-Workshop am 8. Oktober 2018

Der ANU-Bundesverband veranstaltet am Montag, den 8. Oktober in Köln den letzten Workshop für Multiplikator*innen im Rahmen des Projekts „Integration durch Umweltbildung“. Neue Bildungsmaterialien für die Arbeit mit geflüchteten Menschen stehen im Mittelpunkt des Praxis-Workshops. Die Referent*innen erläutern die erfolgreich erprobten pädagogischen Angebote und Methoden zu den Themen Heizen und... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 39

1

2

3

4

vor >

ANU-Bundestagung "Bildung für Klimaschutz - Theorie und Praxis in der Realität"

Die Mitgliederversammlung des ANU-Bundesverbandes findet am 3. Dezember 2018, 16-19 Uhr, und die ANU-Bundestagung am 4. Dezember 2018, 9-16 Uhr, im NaturGut Ophoven in Leverkusen statt.