Die Lobby für Umweltbildung und BNE

Wir unterstützen Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen, die in Niedersachsen und Bremen in Natur- und Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert sind.

Wir betreiben Lobbyarbeit und unterstützen unsere Mitglieder durch Beratung, Fortbildungen, Informationen etc.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere Ziele, Serviceleistungen, Arbeitsfelder, Veröffentlichungen und über die Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen e.V.

Aktuelles

Haltung Bilden. Für eine offene Gesellschaft.

Mit Globalem Lernen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus bekämpfen

Mit diesem Fachtag am 4. April 2019 im Kulturzentrum Pavillon in Hannover soll einerseits der Beitrag des Globalen Lernens zu einer offenen und demokratischen Gesellschaft diskutiert werden. Andererseits sollen Multiplikator*innen und Referent*innen im Umgang mit rechtspopulistischen und rechtsextremen Haltungen gestärkt und gemeinsam Handlungsmöglichkeiten entwickelt werden. [mehr]

Dateien:

Infobrief der Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen März 2019

Der Infobrief enthält Links und Empfehlungen zu Fortbildungen, Materialien, Wettbewerben und Informationen aus dem Bremer Netzwerk und darüber hinaus. Rückmeldungen und Veranstaltungshinweise aus dem Netzwerk nimmt die Koordinierungsstelle gerne entgegen. [mehr]

Dateien:

Hannover fairführt

Veranstaltungen Februar-März 2019

Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover informiert mit "Hannover fairführt" regelmäßig über Veranstaltungen mit nachhaltigem Anliegen. [mehr]

Literaturempfehlung: Globales Lernen im digitalen Zeitalter

Digitale Medien und virtuelle Lernumgebungen verändern zunehmend fachdidaktische Zugänge, Inhalte und Methoden. In diesem Zusammenhang werden derzeit Strategien zur „Bildung in der digitalen Welt“ und der „Digitalen Grundbildung“ bildungspolitisch diskutiert. Wie wird „gestaltbare“ Globalisierung in sozialen Netzwerken erfahrbar und wie können partizipative Bildungsprozesse in Schulen,... [mehr]

UNESCO Positionspapier zur Zukunft der BNE

Einladung zur Online-Konsultation

Angesichts der globalen Bedeutung der Bildung für nachhaltige Entwicklung hat der Exekutivrat der UNESCO in einer Resolution vom 12. April 2018 entschieden, die Implementierung von BNE weltweit auch nach Ende des Weltaktionsprogramms (WAP; 2015-2019) weiter zu unterstützen. Das nun veröffentlichte UNESCO-Positionspapier zur inhaltlichen Ausgestaltung eines WAP-Folgeprogramms ab 2020 zeigt nicht... [mehr]

ökopädNews Oktober 2018

Umweltbildung und Bildung für degrowth

Die ökopädNEWS erscheinen als ANU-Informationsdienst Umweltbildung in der Zeitschrift "umwelt aktuell" des oekom-Verlages. An dieser Stelle finden Sie die aktuelle ökopädNEWS als pdf-Dokument. [mehr]

Dateien:

"Umweltbildung mit Wirkung – Eine Arbeitshilfe"

Wann ist ein Angebot wirkungsvoll? Die von der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) herausgegebene Arbeitshilfe basiert auf der über die Jahre hinweg aufgebauten Erfahrung in der Umweltbildung. Die Arbeitshilfe unterstützt bei der Messung und Verbesserung der Wirkung von Umweltbildungsangeboten und steht zum kostenlosen Download bereit unter... [mehr]

Unterrichtsmaterial "Huhn frisst Jaguar"

Die Tropenwaldstiftung OroVerde greift in ihrer neusten Publikation ein hoch emotionales Themenfeld auf und liefert umfassende Hintergrundinformationen zu Sojaanbau und Regenwald, Massentierhaltung und Folgen, Fleischkonsum und Klima sowie Welternährung. Das vielseitige Material bietet Bildungscomics, Spiele, Aktionen, Arbeitsblätter sowie Filmtipps und zeigt, ganz im Sinne einer Bildung für... [mehr]

Praxisleitfaden für BNE Praktiker*innen

Der von der Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kultureller Bildung in Brandenburg herausgegebene Praxisleitfaden ermöglicht Praktiker*innen einen guten und schnellen Überblick über die vielfältige Arbeit im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. [mehr]

Zeit für Utopien

Der spannende und inspirierende Dokumentarfilm "Zeit für Utopien" von Kurt Langbein, der ab 19. April in den deutschen Kinos zu sehen ist, nimmt das Publikum mit auf eine Entdeckungsreise in eine neue Gesellschaft. Der Film ist auch für den Unterricht geeignet. Er inspiriert mit Positivbeispielen und gibt Anlass, mit den Schülerinnen über unterschiedliche Gesellschaftsmodelle zu diskutieren. Der... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 30

1

2

3

vor >

Aus dem Archiv

Fortbildung "Frühkindliche Pädagogik in der Umweltbildung - Hintergrund und Praxis"

Die Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen lädt am 6. März 2019 alle, die im Umweltbildungsbereich mit Kita-Kindern im Vorschulalter arbeiten, zu einer Fortbildung zum Thema frühkindliche Pädagogik ein. Referentin ist Wibke Hansen, die das Thema anschaulich und praxisnah aufbereiten wird. Die Fortbildung ist für Einsteiger wie Erfahrene geeignet und wird von der Koordinierungsstelle im Rahmen... [mehr]

Ausstellung "Pollution Pods" am Klimahaus Bremerhaven

Das Klimahaus Bremerhaven zeigt erstmalig in Deutschland die Installation "Pollution Pods" des britischen Künstlers Michael Pinsky. Auf dem Areal des Klimahauses stehen vom 9. November bis zum 9. Dezember 2018 fünf miteinander verbundene Kuppeln, in denen typische Gerüche, Luftfeuchte und Temperaturen von vier Megacities und einer Naturlandschaft dargestellt sind: Beijing, New Delhi, Sao Paolo,... [mehr]

Hand in Hand für Umwelt- und Naturschutz: Bildungsmaterial für die Arbeit mit geflüchteten Menschen

ANU-Workshop am 8. Oktober 2018

Der ANU-Bundesverband veranstaltet am Montag, den 8. Oktober in Köln den letzten Workshop für Multiplikator*innen im Rahmen des Projekts „Integration durch Umweltbildung“. Neue Bildungsmaterialien für die Arbeit mit geflüchteten Menschen stehen im Mittelpunkt des Praxis-Workshops. Die Referent*innen erläutern die erfolgreich erprobten pädagogischen Angebote und Methoden zu den Themen Heizen und... [mehr]

Vom nationalen Aktionsplan zu einer Agenda für Niedersachsen

Die Evangelische Akademie Loccum und das Niedersächsische Kultusministerium laden zur Tagung "Vom nationalen Aktionsprogramm zu einer Agenda für Niedersachsen - Bildung für nachhaltige Entwicklung" ein. Diese findet vom 3. bis 5. September 2018 in Loccum statt und richtet sich an Bildungsaktive in Schulen und Zivilgesellschaft. [mehr]

Projektförderung "Kurze Wege für den Klimaschutz"

Bis zum 1. Juli 2018 können neue Projektskizzen für Nachbarschaftsprojekte im Klimaschutz eingereicht werden. Mit dem Förderaufruf "Kurze Wege für den Klimaschutz" unterstützt das Bundesumweltministerium seit 2017 sogenannte Nachbarschaftsprojekte im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative. Antragsberechtigt sind Kommunen, eingetragene Vereine, Genossenschaften und Religionsgemeinschaften mit... [mehr]

Jahreshauptversammlung der ANU Niedersachsen/Bremen e.V. 2018

Seminar "Erste Hilfe outdoor" im Vorfeld

Am 21. April 2018 fand die Jahreshauptversammlung der ANU Niedersachsen/Bremen im Museum am Schölerberg in Osnabrück statt. Vorab war die Teilnahme am Seminar "Erste Hilfe outdoor für UmweltbildnerInnen" möglich. [mehr]

Berufshaftpflicht für UmweltpädagogInnen

Änderung der Tarife für ANU-Mitglieder!

Freiberuflich Tätige in der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung benötigen für ihre Aktivitäten eine Berufshaftpflichtversicherung. Die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung e.V. hatte mit der BERNHARD Assekuranzmakler GmbH & Co. Kg dafür einen Rahmenvertrag abgeschlossen. Demzufolge konnten ANU-Mitglieder bundesweit je nach Umfang ihrer freiberuflichen Tätigkeit eine... [mehr]

Wald statt Kohle - monatliche Führungen im Hambacher Forst

... oder was davon vielleicht noch gerettet werden kann

Theoretisch ist Klimaschutz längst gesellschaftlicher Konsens. Allerdings sieht die Realität leider häufig noch ganz anders aus. Auch noch 2018 ist wegen des geplanten Abbaus von klimaschädlicher Braunkohle ein Wald von Rodung bedroht, der aufgrund seiner Tier- und Pflanzenarten Flora-Fauna-Habitat sein müsste, aber nie gemeldet wurde. Monatliche Führungen bieten Gelegenheit, den Hambacher Forst... [mehr]

Praxisforum Umweltwissenschaften: Umweltbildung in der Praxis

Ein Vortrag vom ANU-Mitglied Angelika Schichtel an der Leuphana Universität Lüneburg

Mit Angelika Schichtel hatten 23grad und der Career Service der Universität Lüneburg im November 2017 eine wahre Kennerin und Könnerin der Umweltbildung zu Gast. Sie begann ihren Vortrag mit einer eleganten Modenschau. Im Mittelpunk stand ein einziger Mantel - schick, exklusiv, aus wertvollem Material: Muttis „Umstandsmäntelchen“, nun schon 50 Jahre alt. Er wird gut gepflegt, lockere Knöpfe... [mehr]

Weltklimakonferenz - Veranstaltungen und Bildungsmaterialien

Vorbereitungskreis des People's Climate Summit, BMUB-Bildungsservice, Greenpeace, OroVerde

Bei der Weltklimakonferenz COP 23 der Vereinten Nationen vom 6. bis 17. November 2017 werden neben Tausenden Delegierten zahlreiche Nichtregierungsorganisationen vor Ort sein, um mehr Klimaschutz einzufordern. Bereits vom 3. bis 7. November treffen sich Klima-AktivistInnen aus aller Welt in Bonn zum People's Climate Summit 2017. Die Aktionswebseite gibt einen Eindruck von des randvollen,... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 27

1

2

3

vor >