Die Lobby für Umweltbildung und BNE

Wir unterstützen Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen, die in Niedersachsen und Bremen in Natur- und Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert sind.

Wir betreiben Lobbyarbeit und unterstützen unsere Mitglieder durch Beratung, Fortbildungen, Informationen etc.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere Ziele, Serviceleistungen, Arbeitsfelder, Veröffentlichungen und über die Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen e.V.

Aktuelles

UNESCO Positionspapier zur Zukunft der BNE

Einladung zur Online-Konsultation

Angesichts der globalen Bedeutung der Bildung für nachhaltige Entwicklung hat der Exekutivrat der UNESCO in einer Resolution vom 12. April 2018 entschieden, die Implementierung von BNE weltweit auch nach Ende des Weltaktionsprogramms (WAP; 2015-2019) weiter zu unterstützen. Das nun veröffentlichte UNESCO-Positionspapier zur inhaltlichen Ausgestaltung eines WAP-Folgeprogramms ab 2020 zeigt nicht... [mehr]

Seminar "Gute Bildung für Gutes Leben" in Springe

Das Seminiar "Gute Bildung für Gutes Leben" findet vom 23.11.2018, 18:00 Uhr bis 25.11.2018, 13:00 Uhr, im Lutherheim Springe statt und setzt sich mit den SDGs und der Rolle von Bildung bei ihrer Umsetzung auseinander. Gemeinsam mit Expert*innen diskutieren die Teilnehmer*innen, welche Vision eines "guten Lebens" sich in den SDGs spiegelt und wie unsere eigenen Visionen aussehen. Welche Bildung... [mehr]

ökopädNews Oktober 2018

Umweltbildung und Bildung für degrowth

Die ökopädNEWS erscheinen als ANU-Informationsdienst Umweltbildung in der Zeitschrift "umwelt aktuell" des oekom-Verlages. An dieser Stelle finden Sie die aktuelle ökopädNEWS als pdf-Dokument. [mehr]

Dateien:

"Umweltbildung mit Wirkung – Eine Arbeitshilfe"

Wann ist ein Angebot wirkungsvoll? Die von der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) herausgegebene Arbeitshilfe basiert auf der über die Jahre hinweg aufgebauten Erfahrung in der Umweltbildung. Die Arbeitshilfe unterstützt bei der Messung und Verbesserung der Wirkung von Umweltbildungsangeboten und steht zum kostenlosen Download bereit unter... [mehr]

Infobrief der Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen September 2018

Der Infobrief enthält Links und Empfehlungen zu Fortbildungen, Materialien, Wettbewerben und Informationen aus dem Bremer Netzwerk und darüber hinaus. Rückmeldungen und Veranstaltungshinweise aus dem Netzwerk nimmt die Koordinierungsstelle gerne entgegen. [mehr]

Dateien:

ANU-Bundestagung "Bildung für Klimaschutz" am 4. Dezember 2018

Die ANU-Bundestagung findet am 4. Dezember 2018 unter dem Titel "Bildung für Klimaschutz" in Leverkusen statt. Veranstalter sind der ANU Bundesverband e.V. und der Förderverein NaturGut Ophoven. Programmpunkte sind u.a. Vorträge zu neuesten Erkenntnissen aus der Umweltpsychologie für aktives Handeln gegen die Klimaerhitzung und „Warum die Debatte über Klimaschutz eine neue Orientierung braucht“... [mehr]

globo:log live. Gutes Leben - grenzenlos!

Workshops für Schulklassen 11/18 bis 2/19

Unter dem Titel "Gutes Leben - grenzenlos!" finden zwischen November 2018 und Februar 2019 mindestens 40 Workshops in Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 13 in Bremen und Niedersachsen statt. Die Themen der Workshops orientieren sich am oben genannten Titel. Im Mittelpunkt steht der Gedanke, dass alle Menschen auf der Welt das Recht auf ein gutes Leben haben und dass das Streben danach global... [mehr]

globo:log live. Referent*innen für Workshops gesucht

Methodenwerkstatt am 25. u. 26.10.2018

globo:log live. Gutes Leben – grenzenlos! Unter diesem Titel finden zwischen November 2018 und Februar 2019 mindestens 40 Workshops in Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 13 in Bremen und Niedersachsen statt. Alle Workshops sollen von Referent*innen des Globalen Lernens angeboten werden, die in der jeweiligen Region leben und arbeiten. So lernen Schulen Angebote aus der Region kennen und... [mehr]

Die Welt im Zenit - Grupo Sal und Patricia Gualinga

Mit einer Mischung aus lateinamerikanischer Musik und Berichten aus Sarayaku / Ecuador gehen die Besucher*innen am Mittwoch, den 7. November um 19.30 Uhr auf eine Reise an den Westrand Amazoniens, der zu Ecuador gehört.

„Während andere aufgeben mussten, wird Sarayaku niemals aufgeben“, verkündete Patricia Gualinga, die ehemalige Sprecherin der indigenen Kichwa-Gemeinde Sarayaku in einem Gespräch... [mehr]

Hannover fairführt

Veranstaltungen Oktober-November 2018

Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover informiert mit "Hannover fairführt" regelmäßig über Veranstaltungen mit nachhaltigem Anliegen. [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 34

1

2

3

4

vor >

Aus dem Archiv

Hand in Hand für Umwelt- und Naturschutz: Bildungsmaterial für die Arbeit mit geflüchteten Menschen

ANU-Workshop am 8. Oktober 2018

Der ANU-Bundesverband veranstaltet am Montag, den 8. Oktober in Köln den letzten Workshop für Multiplikator*innen im Rahmen des Projekts „Integration durch Umweltbildung“. Neue Bildungsmaterialien für die Arbeit mit geflüchteten Menschen stehen im Mittelpunkt des Praxis-Workshops. Die Referent*innen erläutern die erfolgreich erprobten pädagogischen Angebote und Methoden zu den Themen Heizen und... [mehr]

I am my brother's keeper! I am my sister's keeper!

Empowerment für junge Menschen of Color

Die Veranstaltung wird am 8. und 9. September 2018 gemeinsam von VEN, VNB und ADV-Nord angeboten. Schwarze Menschen und Menschen of Color berichten immer wieder von ähnlichen Erfahrungen: Fragen, Kommentare oder Sprüche, die deutlich machen sollen: Du bist anders! Du gehörst nicht dazu! Mal wird dabei auf das Aussehen oder auf die Herkunft, mal auf die Sprache oder Religion angespielt. Solche... [mehr]

Vom nationalen Aktionsplan zu einer Agenda für Niedersachsen

Die Evangelische Akademie Loccum und das Niedersächsische Kultusministerium laden zur Tagung "Vom nationalen Aktionsprogramm zu einer Agenda für Niedersachsen - Bildung für nachhaltige Entwicklung" ein. Diese findet vom 3. bis 5. September 2018 in Loccum statt und richtet sich an Bildungsaktive in Schulen und Zivilgesellschaft. [mehr]

Fledermausfest im Rahmen der 22. Internationalen Fledermausnacht

Anlässlich der 22. Internationalen Fledermausnacht feiert die AG Fledermäuse des BUND Region ein großes Fest für Kinder und Erwachsene rund um das Thema Fledermäuse am Samstag, den 25. August 2018, ab 15 Uhr, im Schulbiologiezentrum Hannover, Vinnhorster Weg 2, 30419 Hannover. Zahlreiche Mitmachaktionen, Bastelstände, Spiele, eine Stofftiertombola und ein Glücksrad warten überall verteilt auf dem... [mehr]

Wildnisseminar Naturerfahrung

Dieses Seminar findet vom 20. bis 24. August 2018 im Seminarhaus Burglohra, Großlohra (südlicher Harzrand) statt. Verschiedene Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen tragen dazu bei, die Verbundenheit mit der Natur zu stärken und sich in der Natur zu Hause zu fühlen. Mit kreativen Mitteln - Schreiben, Malen, Zeichnen, Objektgestaltung - verfassen die Teilnehmer*innen ein Tagebuch, um die gemachten... [mehr]

Dateien:

Das Naturwissen des Coyoten - Tierspuren, Vogelsprache und Wildpflanzen

Noch einige Plätze frei!

Vom 12. bis 14. Oktober 2018 bietet Myriam Kentrup von der Wildnisschule Wildeshausen ein Seminar zum Thema Naturwissen an. Dabei geht es um Tierspuren, Feuer, Wildpflanzen und Vogelsprache in der Tradition des Coyote Mentoring. Detaillierte Informationen sind der Ankündigung zu entnehmen. [mehr]

Dateien:

Projektförderung "Kurze Wege für den Klimaschutz"

Bis zum 1. Juli 2018 können neue Projektskizzen für Nachbarschaftsprojekte im Klimaschutz eingereicht werden. Mit dem Förderaufruf "Kurze Wege für den Klimaschutz" unterstützt das Bundesumweltministerium seit 2017 sogenannte Nachbarschaftsprojekte im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative. Antragsberechtigt sind Kommunen, eingetragene Vereine, Genossenschaften und Religionsgemeinschaften mit... [mehr]

Jahreshauptversammlung der ANU Niedersachsen/Bremen e.V. 2018

Seminar "Erste Hilfe outdoor" im Vorfeld

Am 21. April 2018 fand die Jahreshauptversammlung der ANU Niedersachsen/Bremen im Museum am Schölerberg in Osnabrück statt. Vorab war die Teilnahme am Seminar "Erste Hilfe outdoor für UmweltbildnerInnen" möglich. [mehr]

Berufshaftpflicht für UmweltpädagogInnen

Änderung der Tarife für ANU-Mitglieder!

Freiberuflich Tätige in der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung benötigen für ihre Aktivitäten eine Berufshaftpflichtversicherung. Die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung e.V. hatte mit der BERNHARD Assekuranzmakler GmbH & Co. Kg dafür einen Rahmenvertrag abgeschlossen. Demzufolge konnten ANU-Mitglieder bundesweit je nach Umfang ihrer freiberuflichen Tätigkeit eine... [mehr]

Wald statt Kohle - monatliche Führungen im Hambacher Forst

... oder was davon vielleicht noch gerettet werden kann

Theoretisch ist Klimaschutz längst gesellschaftlicher Konsens. Allerdings sieht die Realität leider häufig noch ganz anders aus. Auch noch 2018 ist wegen des geplanten Abbaus von klimaschädlicher Braunkohle ein Wald von Rodung bedroht, der aufgrund seiner Tier- und Pflanzenarten Flora-Fauna-Habitat sein müsste, aber nie gemeldet wurde. Monatliche Führungen bieten Gelegenheit, den Hambacher Forst... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 29

1

2

3

vor >