Die Lobby für Umweltbildung und BNE

Wir unterstützen Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen, die in Niedersachsen und Bremen in Natur- und Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert sind.

Wir betreiben Lobbyarbeit und unterstützen unsere Mitglieder durch Beratung, Fortbildungen, Informationen etc.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere Ziele, Serviceleistungen, Arbeitsfelder, Veröffentlichungen und über die Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen e.V.

Aktuelles

Praxisleitfaden für BNE Praktiker*innen

Der von der Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kultureller Bildung in Brandenburg herausgegebene Praxisleitfaden ermöglicht Praktiker*innen einen guten und schnellen Überblick über die vielfältige Arbeit im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. [mehr]

Klimakiller Holzkohle

Holzkohle ist ein brandheißes Thema, auch mit Blick auf den Klimawandel. Jedes Jahr nutzen die Europäer 800.000 Tonnen Holzkohle zum Grillen. 70 Prozent der europäischen Grillkohle werden dafür aus dem EU-Ausland importiert - häufig Kohle aus Tropenholz. [mehr]

Wie wirtschaften?

Ein kritisches Glossar der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen

Auf 120 Seiten befasst sich das kritische Glossar vom Nachhaltigkeitsexperten Hans Holzinger mit den Bereichen Wirtschaft, Arbeit, Geld, Konsum und Ressourcen. Das wie ein Lexikon aufgebaute Glossar stellt Verbindungen und Querverweise zwischen einzelnen Themen und Begriffen her. Wirtschaftsdidaktik wird mit Erkenntnissen aus der Umwelt-, Konsum- und Lebensqualitätsforschung verbunden. [mehr]

Planspiel "Die Goldene Alchemilla"

Im Planspiel „Die Goldene Alchemilla” aus dem Projekt "Ich & die Vielfalt" dreht sich alles um die Nutzung und den Erhalt dieser endemischen Pflanze. Die Spielenden schlüpfen in die Rolle von Unternehmen und entscheiden in jeder Runde neu, wie sie das Gemeinschaftsgut nutzen wollen.

Kosten: Die Anleitung zum Spiel, inklusive Rollenkarten und Reflexionsfragen, sind im Projekt Biodiversität und... [mehr]

Broschüre "Vielfalt bewegt - Theatermethoden zum Thema Biodiversität in der Arbeit mit Jugendlichen"

Themen der Umweltbildung wie Biodiversität sind oft abstrakt, der Alltagsbezug ist nicht nur für Jugendliche schwer herzustellen. Theaterpädagogik bietet die Möglichkeit, ins Tun zu kommen. Die Jugendlichen probieren verschiedene Szenarien aus, nehmen unterschiedliche Perspektiven ein und erkennen Handlungsmöglichkeiten. Dabei wird klar: "Das hat etwas mit mir zu tun." Ich bin nicht bloß... [mehr]

Bildungsmaterial auf www.umwelt-im-unterricht.de

Nach der Ankündigung des US-Präsidenten Donald Trump, dass die USA den Weltklimavertrag aufkündigen werden hat das Bundesumweltministerium eine Linksammlung für Materialien des BMUB auf der Internetseite www.umwelt-im-unterricht.de erstellt, die genutzt werden können, um diesen Anlass im Unterricht aufzugreifen. [mehr]

Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung: Neue Ziele

17 Ziele für eine nachhaltige Zukunft: Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen lässt keinen Zweifel daran, wo die Reise hingehen soll. Das aktuelle Jahrbuch Bildung für nachhaltige Entwicklung des Forum Umweltbildung Österreich untersucht die Reiseroute und widmet sich in den Beiträgen konkreten Lösungsvorschlägen, innovativen Ideen und aktuellen Forschungsergebnissen. [mehr]

Internetportal des Bundes zum Wolf

Wie viele Wölfe gibt es in Deutschland? Und wie sieht die aktuelle Verbreitung aus? Die Nachfrage nach aktuellen bundesweiten Informationen zur Anzahl und auch zur Ausbreitung der Wölfe steigt stetig. Seit Ende Mai finden Verbände, Behörden, Wissenschaft und alle weiteren Interessierten wissenschaftliche Fakten und exakte Daten zum Wolfsvorkommen in Deutschland auf der vom Bundesamt für... [mehr]

Fernkurs „Natur- und Umweltpädagogik“

Das Institut für Lernsysteme ILS bietet einen 12-monatigen Fernkurs zum Thema Natur- und Umweltpädagogik an. Mit einer Bearbeitungszeit von ca. sieben Wochenstunden ist der Fernkurs gut zur nebenberuflichen Weiterbildung geeignet.

Themen des Lehrgangs sind biologische Grundlagen, die verschiedenen Aktionsräume (Klassenzimmer, Schulhof, Wald, Wiesen, Gewässer, Gebirge, Stadt) sowie geeignete... [mehr]

Auszeichnungen im Rahmen des Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung möglich

Sie vertreten einen Lernort, ein Netzwerk oder eine Kommune, die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in hoher Qualität umsetzt und zugleich die Verstetigung und Vernetzung von BNE erreicht hat oder anstrebt?

Sie wollen Ihr Engagement und Ihre Erfolge bundesweit bekannt machen?

Dann bewerben Sie sich um die Auszeichnung, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche... [mehr]

Artikel 11 bis 20 von 30

< zurück

1

2

3

vor >

Aus dem Archiv

Decolonize Chocolate

In dem Film "Decolonize Chocolate" begleiten wir fairafric Gründer Hendrik auf seiner Reise und gehen zusammen mit ihm der Frage nach, warum Schokolade so gut wie nie in den Ursprungsländern des Kakaos hergestellt wird. Wir erleben den Alltag von Bio-Kakaobäuerin Mavis, vom Schokoladenfabrik-Arbeiter Michael und von Yayra, dem Gründer der ersten Bio-Kakao-Initiative Ghanas. Dadurch geben wir... [mehr]

Klima-Wandeltag

Gemeinsam engagiert für globalen Klimaschutz!

Klimagesetze, Kohleausstieg, Amazonasbrände, CO2-Steuer, nachhaltiger Konsum - Die Diskussion um den richtigen Weg im Klimaschutz in Deutschland und der Welt wird so heiß geführt wie lange nicht. Viele sind aktiv, noch mehr wollen etwas tun, um den Klimawandel zu verhindern. Der Engagementtag für alle mit politischer Diskussion und Workshops. Der Engagementtag für alle, die sich über den... [mehr]

Einladung zum SDG Mapping Bremen

Der Bevollmächtigte der Freien Hansestadt Bremen beim Bund und RENN.nord laden am 26. November 2019 in der Nachhaltigkeit tätige Akteure zu einem SDG Mapping ein. Dabei werden Umfang und Bedeutung der Nachhaltigkeitsbewegung aufgezeigt sowie an Möglichkeiten gearbeitet, zusammen aktiv zu sein.

Weitere Informationen im pdf-Dokument. [mehr]

Globales Lernen für den Wandel

Workshop für Referent*innen

Am 27. November 2019, 10.30-16.30 Uhr, findet im Kulturzentrum Pavillon in Hannover der Workshop "Globales Lernen für den Wandel" statt, der sich an Referent*innen des Globalen Lernens und der Bildung für Nachhaltige Entwicklung und solchen, die es werden wollen, richtet. Anhand anschaulicher Beispiele und Methoden aus der Praxis wird darüber diskutiert, wie Bildung und Globales Lernen zum... [mehr]

Kennenlernen und Multiplikator*in werden für den Escape-Room "Act.Change.Escape the Room"

Im Rahmen des Escape-Rooms lösen Gruppen von max. 15 Personen gemeinsam Rätsel und klären damit einen internationalen Kriminalfall zur illegalen Entsorgung von Elektroschrott auf. Dabei setzen sie sich zudem spielerisch mit den Themen globale Gerechtigkeit, (Smartphone)Konsum, Umweltschutz und klimabedingter Flucht auseinander. In diesem Rahmen werden Workshops und Schulungen angeboten. [mehr]

"Erste Hilfe Outdoor" - Restplätze frei

Die Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen macht darauf aufmerksam, dass es noch Restplätze für die Fortbildung „Erste Hilfe Outdoor“ mit Frank Draeger gibt. Wer Interesse hat, am Samstag, den 23.11. von 11-17 Uhr und am Sonntag, den 24.11. von 9-15 Uhr im LichtLuftBad dabei zu sein, kann sich noch anmelden bei: [mehr]

Abschlussveranstaltung Bike+Ride 2.0 am 4. November 2019

Am Montag, den 4. November 2019, findet ab 17.00 Uhr die Abschlussveranstaltung Bike+Ride 2.0 im Haus der Region, Hildesheimer Str. 20, 30169 Hannover, Raum N003 statt. Dabei wird über die Ergebnisse des durch den Nationalen Radverkehrsplan (NRVP) 2020 des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur geförderten Projektes Bike+Ride 2.0 berichtet und ein Ausblick auf zukünftige... [mehr]

Wochenende zum Thema Entwicklungszusammenarbeit

Der Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN) lädt am Samstag, den 2. November, zu der Konferenz „Wer entwickelt wen: neues Denken und Handeln der Entwicklungspolitik?“ in den Pavillon Hannover ein und zeigt am Sonntag, den 3. November, im Kino am Raschplatz den Film "Congo Calling" mit anschließendem Gespräch mit dem Regisseur. [mehr]

Umfrage zur Interkulturalität in Umweltbildungseinrichtungen

Zu Beginn des neuen ANU-Projektes zur "Interkulturalität außerschulischer Bildungsorte im Naturschutz", in dessen Verlauf lokale Modellvorhaben, Tagungen und Fortbildungen stattfinden werden, richtet sich eine Online-Befragung an alle, die außerschulische Umweltbildung mit Naturbezug anbieten. Ziel des Projektes ist es, naturbezogene Bildungsangebote stärker zugänglich zu machen und Naturschutz... [mehr]

Infobrief der Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen September 2019

Der Infobrief enthält Links und Empfehlungen zu Fortbildungen, Materialien, Wettbewerben und Informationen aus dem Bremer Netzwerk und darüber hinaus. Rückmeldungen und Veranstaltungshinweise aus dem Netzwerk nimmt die Koordinierungsstelle gerne entgegen.

Alina Versemann, Luisa Lutz [mehr]

Dateien:

Artikel 11 bis 20 von 54

< zurück

1

2

3

4

5

6

vor >