Die Lobby für Umweltbildung und BNE

Wir unterstützen Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen, die in Niedersachsen und Bremen in Natur- und Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert sind.

Wir betreiben Lobbyarbeit und unterstützen unsere Mitglieder durch Beratung, Fortbildungen, Informationen etc.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere Ziele, Serviceleistungen, Arbeitsfelder, Veröffentlichungen und über die Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen e.V.

Aktuelles

Das Naturwissen des Coyoten - Tierspuren, Vogelsprache und Wildpflanzen

Vom 12. bis 14. Oktober 2018 bietet Myriam Kentrup von der Wildnisschule Wildeshausen ein Seminar zum Thema Naturwissen an. Dabei geht es um Tierspuren, Feuer, Wildpflanzen und Vogelsprache in der Tradition des Coyote Mentoring. Detaillierte Informationen sind der Ankündigung zu entnehmen.

Wer sich bis zum 15. August anmeldet, zahlt einen ermäßigten... [mehr]

Dateien:

Infobrief der Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen Juni 2018

Der Infobrief enthält Links und Empfehlungen zu Fortbildungen, Materialien, Wettbewerben und Informationen aus dem Bremer Netzwerk und darüber hinaus. Rückmeldungen und Veranstaltungshinweise aus dem Netzwerk nimmt die Koordinierungsstelle gerne entgegen. [mehr]

Dateien:

Projektförderung "Kurze Wege für den Klimaschutz"

Bis zum 1. Juli 2018 können neue Projektskizzen für Nachbarschaftsprojekte im Klimaschutz eingereicht werden. Mit dem Förderaufruf "Kurze Wege für den Klimaschutz" unterstützt das Bundesumweltministerium seit 2017 sogenannte Nachbarschaftsprojekte im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative. Antragsberechtigt sind Kommunen, eingetragene Vereine, Genossenschaften und Religionsgemeinschaften mit... [mehr]

Zeit für Utopien

Der spannende und inspirierende Dokumentarfilm "Zeit für Utopien" von Kurt Langbein, der ab 19. April in den deutschen Kinos zu sehen ist, nimmt das Publikum mit auf eine Entdeckungsreise in eine neue Gesellschaft. Der Film ist auch für den Unterricht geeignet. Er inspiriert mit Positivbeispielen und gibt Anlass, mit den Schülerinnen über unterschiedliche Gesellschaftsmodelle zu diskutieren. Der... [mehr]

Wandlungs(t)räume - Studienbegleitende Weiterbildung

Der Verein "Schützer der Erde e.V." in Esselsbach in Nordbayern nahe Würzburg bietet die studienbegleitende Weiterbildung zum Wandlungs(t)räume-Coach in drei Modulen an. Damit werden Studierende und StudienabsolventInnen angesprochen, die lernen möchten, Menschen dabei zu begleiten, selbst der Wandel zu sein, den sie sich auf der Erde wünschen, und Bildungsprojekte zum Schutz der Erde mit... [mehr]

Hannover fairführt

Veranstaltungen Juni-Juli 2018

Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover informiert mit "Hannover fairführt" regelmäßig über Veranstaltungen mit nachhaltigem Anliegen. [mehr]

Dateien:

Klimakiller Holzkohle

Holzkohle ist ein brandheißes Thema, auch mit Blick auf den Klimawandel. Jedes Jahr nutzen die Europäer 800.000 Tonnen Holzkohle zum Grillen. 70 Prozent der europäischen Grillkohle werden dafür aus dem EU-Ausland importiert - häufig Kohle aus Tropenholz. [mehr]

Wie wirtschaften?

Ein kritisches Glossar der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen

Auf 120 Seiten befasst sich das kritische Glossar vom Nachhaltigkeitsexperten Hans Holzinger mit den Bereichen Wirtschaft, Arbeit, Geld, Konsum und Ressourcen. Das wie ein Lexikon aufgebaute Glossar stellt Verbindungen und Querverweise zwischen einzelnen Themen und Begriffen her. Wirtschaftsdidaktik wird mit Erkenntnissen aus der Umwelt-, Konsum- und Lebensqualitätsforschung verbunden. [mehr]

Planspiel "Die Goldene Alchemilla"

Im Planspiel „Die Goldene Alchemilla” aus dem Projekt "Ich & die Vielfalt" dreht sich alles um die Nutzung und den Erhalt dieser endemischen Pflanze. Die Spielenden schlüpfen in die Rolle von Unternehmen und entscheiden in jeder Runde neu, wie sie das Gemeinschaftsgut nutzen wollen.

Kosten: Die Anleitung zum Spiel, inklusive Rollenkarten und Reflexionsfragen, sind im Projekt Biodiversität und... [mehr]

Broschüre "Vielfalt bewegt - Theatermethoden zum Thema Biodiversität in der Arbeit mit Jugendlichen"

Themen der Umweltbildung wie Biodiversität sind oft abstrakt, der Alltagsbezug ist nicht nur für Jugendliche schwer herzustellen. Theaterpädagogik bietet die Möglichkeit, ins Tun zu kommen. Die Jugendlichen probieren verschiedene Szenarien aus, nehmen unterschiedliche Perspektiven ein und erkennen Handlungsmöglichkeiten. Dabei wird klar: "Das hat etwas mit mir zu tun." Ich bin nicht bloß... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 25

1

2

3

vor >

Aus dem Archiv

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit 30.05.-05.06.2018

Jetzt noch Aktion anmelden

Von Kleidertauschpartys und Baumpflanzaktionen, über Handy-Sammel-Aktionen und Repair Cafés bis hin zu Energieberatungen und nachhaltigen Kantinen-Angeboten: Jede und jeder kann einen Beitrag dazu leisten, mehr Nachhaltigkeit in Alltag und Berufsleben zu integrieren. Einen guten Anlass dafür bieten die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (DAN), die bereits zum siebten Mal stattfinden. Mit den... [mehr]

KLAK - Klimaaktionskino

Tour gastiert am 16. Juni 2018 in Hannover

KLAK sensibilisiert auf praktische Art und Weise für den Klimaschutz, indem die erforderliche Energie für das Kino durch Fahrräder mit Generatoren erzeugt wird. Zehn Filmideen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen thematisieren den Klimawandel und zeigen Lösungen auf. Die zehn Kurzfilme sind aus einem Ideenwettbewerb für Drehbücher, die von Jugendlichen in Kooperation mit Profis aus der Film-... [mehr]

Kreativen Protest selber machen - Entwicklungspolitik in Aktion!

Das Bremer entwicklungspolitische Netzwerk (BeN) veranstaltet am 3. Juni 2018 von 11 bis 17 Uhr den Workshop "Kreativen Protest selber machen - Entwicklungspolitik in Aktion" in der KlimaWerkStadt. In diesem Workshop mit einer/m AktionstrainerIn des Kommunikationskollektivs (KoKo) wird die Möglichkeit geboten, ein Spektrum an kreativen Aktionsformen kennenzulernen. [mehr]

20. GEO-Tag der Natur

Alljährlich Mitte Juni gehen Expertinnen und Experten, Naturliebhaber und Familien raus in die Natur, um die heimische Fauna und Flora unter die Lupe zu nehmen. Ziel ist es, die Arten zu erfassen und deren Schutz sicherzustellen. Zum 20. Jubiläum des GEO-Tags der Natur soll die Artensuche besonders umfassend ausfallen. Deshalb lädt die Zeitschrift GEO alle Menschen ein, sich am Wochenende des 16.... [mehr]

Jahreshauptversammlung der ANU Niedersachsen/Bremen e.V. 2018

Seminar "Erste Hilfe outdoor" im Vorfeld

Am 21. April 2018 fand die Jahreshauptversammlung der ANU Niedersachsen/Bremen im Museum am Schölerberg in Osnabrück statt. Vorab war die Teilnahme am Seminar "Erste Hilfe outdoor für UmweltbildnerInnen" möglich. [mehr]

Agenda-Plenum am 13. Juni 2018

Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover lädt alle, die am Thema Nachhaltigkeit interessiert sind, zum Agenda-Plenum am Mittwoch, den 13. Juni 2018, 17-19 Uhr in den Gobelinsaal im Neuen Rathaus, Trammplatz 2, in Hannover ein. [mehr]

Ideenwettbewerb "Vordenker für Bremen"

ArcelorMittal Bremen sucht in seinem Wettbewerb "Vordenker für Bremen" Projektideen im Bereich Umweltschutz von Einzelpersonen oder Projektgruppen. Die effizientesten Ideen werden mit Prämien im Gesamtwert von 20.000,00 Euro belohnt. Bewerbungsschluss ist der 18. Juni 2018. [mehr]

Berufshaftpflicht für UmweltpädagogInnen

Änderung der Tarife für ANU-Mitglieder!

Freiberuflich Tätige in der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung benötigen für ihre Aktivitäten eine Berufshaftpflichtversicherung. Die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung e.V. hatte mit der BERNHARD Assekuranzmakler GmbH & Co. Kg dafür einen Rahmenvertrag abgeschlossen. Demzufolge konnten ANU-Mitglieder bundesweit je nach Umfang ihrer freiberuflichen Tätigkeit eine... [mehr]

Wald statt Kohle - monatliche Führungen im Hambacher Forst

... oder was davon vielleicht noch gerettet werden kann

Theoretisch ist Klimaschutz längst gesellschaftlicher Konsens. Allerdings sieht die Realität leider häufig noch ganz anders aus. Auch noch 2018 ist wegen des geplanten Abbaus von klimaschädlicher Braunkohle ein Wald von Rodung bedroht, der aufgrund seiner Tier- und Pflanzenarten Flora-Fauna-Habitat sein müsste, aber nie gemeldet wurde. Monatliche Führungen bieten Gelegenheit, den Hambacher Forst... [mehr]

Praxisforum Umweltwissenschaften: Umweltbildung in der Praxis

Ein Vortrag vom ANU-Mitglied Angelika Schichtel an der Leuphana Universität Lüneburg

Mit Angelika Schichtel hatten 23grad und der Career Service der Universität Lüneburg im November 2017 eine wahre Kennerin und Könnerin der Umweltbildung zu Gast. Sie begann ihren Vortrag mit einer eleganten Modenschau. Im Mittelpunk stand ein einziger Mantel - schick, exklusiv, aus wertvollem Material: Muttis „Umstandsmäntelchen“, nun schon 50 Jahre alt. Er wird gut gepflegt, lockere Knöpfe... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 28

1

2

3

vor >