Die Lobby für Umweltbildung und BNE

Wir unterstützen Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen, die in Niedersachsen und Bremen in Natur- und Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert sind.

Wir betreiben Lobbyarbeit und unterstützen unsere Mitglieder durch Beratung, Fortbildungen, Informationen etc.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere Ziele, Serviceleistungen, Arbeitsfelder, Veröffentlichungen und über die Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen e.V.

Aktuelles

Fortbildungen der Umweltbildung.Bayern

"Umweltbildung.Bayern" ist ein Qualitätssiegel der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Bayern. Träger ist das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz. 149 außerschulische Einrichtungen tragen dieses Siegel. In diesem Rahmen finden verschiedene Fortbildungen statt, die zum Teil als online-Format angeboten werden. [mehr]

Expedition Erdreich - Lehrmaterialien zum Thema Boden

Gesunde Böden sind vielfältig, wertvoll und vor allem: extrem wichtig. Sie sind Lebensraum für Pflanzen und Tiere, sichern unsere Nahrungsmittelproduktion, filtern Schadstoffe aus unserem Trinkwasser und spielen eine große Rolle für den Erhalt der Artenvielfalt und für das Klima. Für die Auseinandersetzung mit dem Thema Boden im Unterricht stehen [mehr]

Natürlich Interkulturell – Beteiligung von Menschen mit Migrationshintergrund in Naturschutz und Umweltbildung

Online-Fortbildungsreihe für Multiplikator*innen im Januar/Februar 2022

Die Gesellschaft in Deutschland ist durch eine kulturelle Vielfalt geprägt. Für die Naturbildung ist es Aufgabe und Chance zugleich, dass sich diese Vielfalt sowohl bei Teilnehmenden als auch in den Teams der Anbieter*innen wiederfindet. Im Jahr 2019 hatten 21,2 Millionen Einwohner*innen in Deutschland einen sogenannten Migrationshintergrund – das entspricht einem Anteil von 26 Prozent der... [mehr]

Online-Fortbildungsreihe im Projekt DINOA "Digitalisierung, Social Media und BNE"

Vorankündigung

Digital.Normal.Nachhaltig? Die Digitalisierung und Social Media sind aus der Lebenswelt vieler, insbesondere junger Menschen nicht mehr wegzudenken. Doch was bedeutet das für Multiplikator*innen der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)? Wie kann die Zielgruppe junger Menschen in einer sich rasch entwickelnden digitalen Lebenswelt erreicht werden? [mehr]

Programm zur Tagung "Offen für Vielfalt" erschienen

Das Programm der bundesweiten ANU-Tagung "Offen für Vielfalt - Interkulturalität außerschulischer Bildungsorte im Naturschutz" am 26. Oktober 2021 (online) ist erschienen. Dern ANU-Bundesvorstand lädt dazu herzlich ein. [mehr]

Gib Abfall einen Korb

Einstiegs-Fortbildung für Multiplikator*innen der ANU

Die Fortbildung findet als zweiteiliger Online-Workshop am Montag, den 17. Mai 2021, 15-19 Uhr, und am Mittwoch, den 26. Mai 2021, 15-19 Uhr, statt. In dem Workshop werden die Arbeitsmaterialien des Zeitbild-Verlages vorgestellt, auf der die Fortbildung basiert, und Unterrichtseinheiten zu den Themen Abfall und Littering für Schulen entwickelt. [mehr]

Handbuch "Connect for Change"

Globale Bildungspartnerschaften und -projekte für den Wandel gestalten

Das Handbuch „Connect for Change – Globale Bildungspartnerschaften und -projekte für den Wandel gestalten“ dient als Anregung und Leitfaden für den Aufbau, die Gestaltung und Weiterentwicklung von internationalen Bildungspartnerschaften und -projekten in Schule und Zivilgesellschaft. Es enthält Beiträge von Expert*innen aus der ganzen Welt. Themen sind u.a. historische Hintergründe und das Ziel... [mehr]

Informationen für Umweltzentren und Freiberufler*innen zu Covid-19

Hinweise zur Durchführung von Bildungsangeboten in Niedersachsen

Hinweise zur Durchführung von Bildungsangeboten können der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus entnommen werden. Gleichzeitig sollten die Niedersächsischen Rahmen-Hygienepläne für Schulen bzw. Kitas beachtet werden. Darüber hinaus sind die Hygienepläne der einzelnen Kitas, Schulen sowie anderen anfragenden Einrichtungen zu... [mehr]

Hilfe und Solidarität in der Covid-19-Pandemie

Hinweise zu Sicherheits- und Hygienekonzepten

Der ANU-Bundesverband sammelt auf einer eigenen Internetseite Meldungen zu Hilfen bei Einnahmeausfällen von Umweltbildungsanbietern oder zu solidarischem Engagement, die den Medien und aus Meldungen der Behörden und von Kolleg*innen entnommen wurden. Außerdem finden sich dort nun auch erste Hinweise zu Sicherheits- und Hygienekonzepten für einen wieder beginnenden Veranstaltungsbetrieb, wobei... [mehr]

Covid-19: Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket

Position der Dachverbände vom 9. Juni 2020

Mit dem Ergebnis des Koalitionsausschusses kommt nun Hilfe für die gemeinnützigen Jugend- und Bildungshäuser. Soll diese Hilfe wirklich greifen, sind einige Korrekturen vonnöten. Deshalb fordern die Verbände, an der Ausgestaltung der Hilfe zur Überbrückung (Punkt 13) und zur Stabilisierung gemeinnütziger Organisationen (Punkt 15) beteiligt zu werden. Die Realität der Bildungsanbieter muss bei den... [mehr]

Artikel 11 bis 20 von 50

< zurück

1

2

3

4

5

vor >

Aus dem Archiv

ANU-Bundestagung am 12. November 2021 in Koblenz

"Lernen zwischen Bits & Bäumen - Herausforderungen und Chancen für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Die Corona-Pandemie bringt seit über einem Jahr den Digitalisierungsprozess in außergewöhnlichem Maße voran. Im formalen wie im non-formalen Bildungsbereich konnte die Bildungsarbeit oft nur mit Hilfe digitaler Medien aufrechterhalten werden. Sowohl Herausforderungen als auch Chancen des Einsatzes digitaler Medien für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung werden auf der Tagung am 12. November... [mehr]

Fachkonferenz „Schnittstellen von Umweltbildung und Kultureller Bildung“

Die Fachkonferenz ist eine gemeinsame bundesweite Tagung der Akademie der kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW und der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung, die am 10./11. Dezember 2021 in der Akademie in Remscheid und online stattfindet. Sie ist die Abschlusstagung des Projektes Nachhaltige Entwicklung und kulturelle Bildung (NaKuBi). [mehr]

Faszinierende Vogelwelten

Auf den Spuren von Wat-, Wiesen- und Waldvögel im Naturpark Dümmer

Der gleichnamige zweitägige ornithologische Workshop findet am 26. und 27. März 2022 im Naturpark Dümmer statt. Der Naturpark bietet mit seinen Wäldern, Hoch- und Niedermooren und dem Dümmer eine abwechslungsreiche Landschaft und einzigartige Möglichkeiten tiefer in Kontakt mit den Zug- und Brutvögeln sowie der heimischen Vogelwelt zu treten. [mehr]

Climate justice – far behind the deadline

Internationaler Online Workshop und Podiumsdiskussion am 25.11.2021

Die Online-Veranstaltung "Climate justice – far behind the deadline. The urgency of education and democratic sustainable action" findet am 25. November 2021 in englischer Sprache statt und besteht aus einem Workshop und einer Podiumsdiskussion. Sie findet im Angesicht der Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP26) in Glasgow statt. Es wird gemeinsam mit Referent*innen und Teilnehmer*innen aus... [mehr]

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Die ANU-Mitgliederversammlung hat bei den Wahlen am 13. August 2021 in Frankfurt am Mai den bisherigen Vorstand bestätigt. Im geschäftsführenden Vorstand sind Annette Dieckmann als Vorsitzende, Birgitt Fitschen als ihre Stellvertreterin und Larissa Donges als Schriftführerin auch zukünftig für die Aktivitäten der ANU verantwortlich. Auch die acht weiteren Mitglieder des Sprecherrates... [mehr]

Online-Seminar "Naturfern, schwer erreichbar oder an der Zielgruppe vorbei?"

Vergünstigte Teilnahme für Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen

Am Freitag, den 19. Februar 2021, findet die Veranstaltung "Naturfern, schwer erreichbar oder an der Zielgruppe vorbei? Soziale Gerechtigkeit in der Umweltbildung ermöglichen" der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz Niedersachsen als Online-Seminar statt. Sie war ursprünglich als Präsenzveranstaltung in Osnabrück geplant gewesen, musste jedoch auf Grund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden.... [mehr]

Dateien:

BMU-Schulwettbewerb "Zeig es auf deine Art(envielfalt)"

Zum Start der neuen Jugendseite des Bundesumweltministeriums "Planet A- Umwelt im Internet" können Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe bis zum 7. November Wettbewerbsbeiträge rund um den Schutz der biologischen Vielfalt einreichen. In vier Wettbewerbskategorien sind gute Ideen junger Menschen zum Schutz der biologischen Vielfalt in Europa gefragt. [mehr]

Jugendstudien: Was uns wichtig ist!

Hunderttausende junge Menschen haben in den vergangenen Jahren für mehr Klimaschutz demonstriert. Die Bewegung hat eindrucksvoll deutlich gemacht, wie viele junge Menschen sich mit Umweltpolitik beschäftigen und bereit sind, sich zu engagieren. Was ist jungen Menschen besonders wichtig? Wie unterscheiden sich ihre Einstellungen von anderen Generationen? Die Ergebnisse der Studie "Zukunft? Jugend... [mehr]

Klasse Klima: Online-Projekttage und Material

Die BUND-Jugend hat im Rahmen des Projekts "Klasse Klima" ein Online-Format entwickelt, mit dem Schüler*innen von zu Hause mehr über das Thema Klimaschutz lernen und selbst aktiv werden können. Die Online-Projekttage dauern 120 Minuten und vermitteln interaktiv die Ursachen und Folgen des Klimawandels sowie klimafreundliche Handlungsoptionen. Ein Team von "Klasse Klima" gestaltet die... [mehr]

S.O.S. Erde - Weltklimakonferenz - ein Rollenspiel

Der Klimawandel trifft Menschen in verschiedenen Regionen der Welt unterschiedlich. Manche so drastisch wie die Bevölkerung von Tuvalu, Indien, Äthiopien. Menschen in Industrienationen wie Deutschland und den USA möchten dagegen lieber ihren Wohlstand halten. Doch ganz verschont bleibt niemand. Gerecht ist das nicht. Im Rollenspiel erleben die Jugendlichen, wie schwer es ist, sich auf die... [mehr]

Artikel 11 bis 20 von 57

< zurück

1

2

3

4

5

6

vor >