Die Lobby für Umweltbildung und BNE

Wir unterstützen Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen, die in Niedersachsen und Bremen in Natur- und Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert sind.

Wir betreiben Lobbyarbeit und unterstützen unsere Mitglieder durch Beratung, Fortbildungen, Informationen etc.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere Ziele, Serviceleistungen, Arbeitsfelder, Veröffentlichungen und über die Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen e.V.

Aktuelles aus Niedersachsen, Bremen und darüber hinaus

Aktuelles

Lehrgang: Zertifizierte*r Moorführer*in

Die Loki Schmidt-Stiftung bietet einen Lehrgang "Zertifizierte*r Moorführer*in" an, der am 14. April 2023 startet. Interessierte können sich bis 24. Februar 2023 bewerben. Während eines Fünf-Tage-Blocks und an zwei Wochenenden werden verschiedene Themenbereiche unter die Lupe genommen. Hierzu gehören z.B. die regionale Kultur- und Nutzungsgeschichte von Mooren, die grundlegenden ökologischen... [mehr]

Dateien:

Kooperation der ANU Niedersachsen/Bremen mit der NNA auch im Jahr 2023

Vergünstigte Teilnahme an Fortbildungen

Die ANU Niedersachsen/Bremen bietet ihren Mitgliedern auch im Jahr 2023 die Möglichkeit an, zu einem vergünstigten Preis an Fortbildungen der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz teilzunehmen. Das Kontingent ist auf 40 Plätze beschränkt. Erstattet werden bis zu 50% des Programmpreises gegen Vorlage der Rechnung sowie Teilnahmebescheinigung. Aus vereinsrechtlichen Gründen darf der erstattete... [mehr]

Fortbildung "BNE aktiv im Kinderwald erleben" am 19. Juni 2023

Das Bildungskonzept "Bildung für nachhaltige Entwicklung" möchte Kinder stärken, aktiv ihr Leben und ihre Umgebung zu gestalten. Der Kinderwald als außerschulischer Lernort bietet dafür den perfekten Ort. Hier lernen Kinder und Jugendliche durch unterschiedliche Zugänge die Natur kennen und sammeln Erfahrungen in den Bereichen Biologie, Ökologie, aber auch Planen und Bauen. In dieser Fortbildung... [mehr]

Naturfern, schwer erreichbar oder an der Zielgruppe vorbei? Naturbildung für Alle ermöglichen!

Die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz lädt am Freitag, den 3. März 2023, 10.00 bis 17.00 Uhr, zum Fachtag "Naturfern, schwer erreichbar oder an der Zielgruppe vorbei? Naturbildung für Alle ermöglichen!" in das Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt nach Osnabrück ein. Inhalt: Den komplexen Fragestellungen zum Erhalt unserer Lebensgrundlagen stehen heterogene... [mehr]

Hannover fairführt

Veranstaltungen Februar-März 2023

Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover informiert mit "Hannover fairführt" regelmäßig über Veranstaltungen mit nachhaltigen Anliegen. [mehr]

Echt kuh-l!

Bundesweiter Schulwettbewerb zur ökologischen Landwirtschaft und Ernährung

„Echt kuh-l!“ geht in die nächste Runde und richtet sich an Schüler*innen der Klassen 3 bis 10 aller Schulformen – ob als Einzelperson, Team, Klasse oder außerschulische Gruppe. Thematisch dreht sich diesmal alles um Schul- und Pausenverpflegung unter dem Motto "Essen macht Schule! Bio, vielfältig und gesund!". Es werden kreative Ideen und Projekte rund um ökologische Landwirtschaft und Ernährung... [mehr]

KlimaPakete

Bundesweites Klimaschutzprogramm für Schulen

Das Programm KlimaPakete bringt Klimaschutz an Schulen und Bildungseinrichtungen in ganz Deutschland. Das Programm richtet sich an Schüler*innen aus den Klassenstufen 5 bis 13. Teilnehmende Schulen erhalten innerhalb eines Schuljahres sechs kostenfreie KlimaPakte: Das StartPaket und fünf Pakete, die sich an den Sektoren des Klimaschutzgesetzes orientieren (Energie, Gebäude, Verkehr, Land- und... [mehr]

FOOTPRINT

Escape-Game zum Ökologischen Fußabdruck im Supermark

Das Escape-Game ist für Gruppen ab 16 Jahren (Sek. II) konzipiert, die die Aufgabe erhalten, sich kooperativ aus einem Supermarkt zu befreien. Dafür muss die Gruppe sowohl den Code der Eingangstür knacken als auch einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck als Punktestand erreichen. Dieses Spiel soll zum Nachdenken über unsere Produktions- und Konsumgewohnheiten anregen und aufzeigen, dass... [mehr]

Bildungsmaterial "Global Lernen Brisant"

"WM in Katar - Fußball um jeden Preis?"

Am 20. November 2022 begann die Fußballweltmeisterschaft in Katar. Keine Weltmeisterschaft war im Vorfeld so umstritten wie diese. Mit dem Bildungsmaterial beleuchtet Brot für die Welt die Themen Menschenrechte und Nachhaltigkeit im Fußball und setzt dafür Impulse für die Bildungsarbeit. Das Material bietet Ideen, wie jede*r selbst aktiv werden kann. [mehr]

Infobrief der Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen Dezember 2022

Der Infobrief enthält Links und Empfehlungen zu Fortbildungen, Materialien, Wettbewerben und Informationen aus dem Bremer Netzwerk und darüber hinaus. Rückmeldungen und Veranstaltungshinweise aus dem Netzwerk nimmt die Koordinierungsstelle gerne entgegen. [mehr]

Dateien:

Artikel 1 bis 10 von 22

1

2

3

vor >

Aus dem Archiv

Klimakrise im gesellschaftlichen Kontext – Zukunftsgerechtes Denken und Handeln

Fortbildung am 23. Januar in Bremerhaven

Der Fokus dieser Fortbildung am 23.01.23 (14:00-18:00 Uhr), die im Klimahaus Bremerhaven stattfindet, liegt auf den Auswirkungen unseres Lebensstils – von der globalen bis zur lokalen Ebene – und welche Konsequenzen sich hieraus für kommende Generationen ergeben. Außerdem werden Methoden vorgestellt und erprobt, wie diese Themen mit Schüler*innen bearbeitet werden können, um sie auf dem Weg zu... [mehr]

Fortbildungsreihe "Klimabildung an außerschulischen Lernorten"

Die Fortbildungsreihe startet am 20. Januar 2023 in Bremen mit der Veranstaltung "Klimafakten & Didaktik – eine Einführung". In acht Modulen werden Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen aus Wissenschaft und Praxis einen aktuellen Einblick in die Hintergründe des Klimawandels vermitteln und den Teilnehmenden didaktische Herangehensweisen sowie psychologische Herausforderungen aufzeigen. Die... [mehr]

Fachtagung und ANU-Mitgliederversammlung am 18.11.2022

Die ANU-Mitgliederversammlung findet am 18. November 2022 von 14.30-17 Uhr im Tagungszentrum KaEins in der Kasseler Str. 1a in 60486 Frankfurt/Main statt. Im Vorfeld findet in der Zeit von 10-14.15 Uhr eine Fachtagung zur "Rolle politischen Handelns als Inhalt in der außerschulischen BNE" statt. [mehr]

Faire Bezahlung freiberuflicher BNE-Pädagog*innen

Am 17. November 2021 fand in der KulturKapelle im Wilhemsburger Inselpark ein Workshop "Faire Bezahlung freiberuflicher BNE-Pädagog*innen" statt. Die Teilnehmenden erhielten die Möglichkeit zum offenen Austausch über die eigenen Erfahrungen, über Frust und über Strategien im Umgang mit diesen Lebensrealitäten. Die Ergebnisse sind hier nachzulesen. [mehr]

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung des ANU-Bundesverbandes hat bei den Wahlen am 13. August 2021 in Frankfurt am Mai den bisherigen Vorstand bestätigt. Im geschäftsführenden Vorstand sind Annette Dieckmann als Vorsitzende, Birgitt Fitschen als ihre Stellvertreterin und Larissa Donges als Schriftführerin auch zukünftig für die Aktivitäten der ANU verantwortlich. Auch die acht weiteren Mitglieder des... [mehr]

Jugendstudien: Was uns wichtig ist!

Hunderttausende junge Menschen haben in den vergangenen Jahren für mehr Klimaschutz demonstriert. Die Bewegung hat eindrucksvoll deutlich gemacht, wie viele junge Menschen sich mit Umweltpolitik beschäftigen und bereit sind, sich zu engagieren. Was ist jungen Menschen besonders wichtig? Wie unterscheiden sich ihre Einstellungen von anderen Generationen? Die Ergebnisse der Studie "Zukunft? Jugend... [mehr]

S.O.S. Erde - Weltklimakonferenz - ein Rollenspiel

Der Klimawandel trifft Menschen in verschiedenen Regionen der Welt unterschiedlich. Manche so drastisch wie die Bevölkerung von Tuvalu, Indien, Äthiopien. Menschen in Industrienationen wie Deutschland und den USA möchten dagegen lieber ihren Wohlstand halten. Doch ganz verschont bleibt niemand. Gerecht ist das nicht. Im Rollenspiel erleben die Jugendlichen, wie schwer es ist, sich auf die... [mehr]

swb Bildungsinitiative fördert kreative Projekte

Die Bildungsinitiative der swb stellt jährlich Fördermittel für nachhaltige und innovative Projekte zu Verfügung. Diese sollen sich mit kulturellen, sozialen oder allgemeinen Bildungsthemen beschäftigen, innerhalb eines Jahres umsetzbar sein und eine in sich abgeschlossene Struktur besitzen. Eine Bewerbung ist bis zum 15. März möglich. [mehr]

Casual Learning in der interkulturellen Umweltbildung

Fortbildung in Köln, Braunschweig, Halle, München und Stuttgart

Sie möchten Ihre Umweltbildungsarbeit interkulturell gestalten? Sie finden es spannend, darüber nachzudenken, wie Sie Menschen direkt in Alltagssituationen erreichen können? Sie können sich vorstellen, Bildungsmaßnahmen gemeinsam mit Vertreter*innen der Zielgruppe zu erarbeiten? Casual Learning ist eine Art des informellen Lernens, die sich unter anderem Elementen des Marketings und der... [mehr]

Auszeichnung für ANU als Netzwerk im UNESCO-Weltaktionsprogramm BNE

Die ANU freut sich sehr über die Auszeichnung als Netzwerk im UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) am 20.11.2019 in Berlin. Zusammen mit der ANU-Vorsitzenden Annette Dieckmann und Marion Loewenfeld aus dem Bundesvorstand nahmen Anja Zubrod und Melanie Nelkert des ANU-Landesverbands Brandenburg die Auszeichnung von Dr. Catrin Hannken, Bundesministerium für Bildung... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 18

1

2

vor >