Die Lobby für Umweltbildung und BNE

Wir unterstützen Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen, die in Niedersachsen und Bremen in Natur- und Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert sind.

Wir betreiben Lobbyarbeit und unterstützen unsere Mitglieder durch Beratung, Fortbildungen, Informationen etc.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere Ziele, Serviceleistungen, Arbeitsfelder, Veröffentlichungen und über die Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen e.V.

Aktuelles

Informationsveranstaltung zum Projekt "Politische Pflanze"

Die Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz lädt am Dienstag, den 24. Mai 2022, um 16 Uhr, zu einer kostenfreien digitalen Informationsveranstaltung zum Projekt "Politische Pflanze" ein. Das Projekt verbindet Biodiversitätsbildung und politische Bildung. Botanische Gärten und staatlich getragene Naturschutzakademien bilden (Bundes-)Länderteams. Sie werden teilweise unterstützt durch... [mehr]

Hannover fairführt

Veranstaltungen Juni-Juli 2022

Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover informiert mit "Hannover fairführt" regelmäßig über Veranstaltungen mit nachhaltigen Anliegen. [mehr]

Lernen für den Wandel - Möglichkeiten Transformativen Lernens in der Bildungsarbeit

Die Online-Fortbildung inkl. Selbstlernmodul am 14. Juni 2022, 14-17.15 Uhr, bietet eine Einführung in das Transformative Lernen, wie es in der UNESCO-Roadmap "Bildung für nachhaltige Entwicklung 2030" hervorgehoben wird, wenn es um einen Wandel hin zu einer global gerechten und nachhaltigen Weltgesellschaft geht, wie sie in den globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen beschrieben... [mehr]

Mikro-Bürger*innen-Gutachten mit Schüler*innen

Multiplikator*innen-Schulung im Rahmen des NKI-geförderten Projektes "KlimaRatSchule"

Der Multiplikator*innen-Workshop am 7. und 8. Juli 2022 in Hannover soll dazu befähigen, konkrete zukunftsrelevante Fragestellungen mit Jugendlichen bzw. Schüler*innen zielgerichtet zu bearbeiten. Mit der Methode der "Planungszellen" (Mikro-Bürger*innen-Gutachten) werden Schüler*innen daran beteiligt und darin begleitet, Treibhausgasemissionen im schulischen Kontext zu identifizieren, zu... [mehr]

Faire Bezahlung freiberuflicher BNE-Pädagog*innen

Am 17. November 2021 fand in der KulturKapelle im Wilhemsburger Inselpark ein Workshop "Faire Bezahlung freiberuflicher BNE-Pädagog*innen" statt. Die Teilnehmenden erhielten die Möglichkeit zum offenen Austausch über die eigenen Erfahrungen, über Frust und über Strategien im Umgang mit diesen Lebensrealitäten. Die Ergebnisse sind hier nachzulesen. [mehr]

Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz

Die Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz – kurz FARN – wurde im Oktober 2017 von den NaturFreunden Deutschlands und der Naturfreundejugend Deutschlands gegründet. FARN untersucht die historischen und aktuellen Verknüpfungen des deutschen Natur- und Umweltschutzes mit extrem rechten und völkischen Strömungen. FARN identifiziert rechtsextreme und menschenverachtende... [mehr]

Kooperation der ANU Niedersachsen/Bremen mit der NNA

Vergünstigte Teilnahme an Fortbildungen

Die ANU Niedersachsen/Bremen bietet ihren Mitgliedern auch im Jahr 2022 die Möglichkeit an, zu einem vergünstigten Preis an Fortbildungen der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz teilzunehmen. Das Kontingent ist auf 40 Plätze beschränkt. Erstattet werden bis zu 50% des Programmpreises gegen Vorlage der Rechnung sowie Teilnahmebescheinigung. Aus vereinsrechtlichen Gründen darf der erstattete... [mehr]

Dateien:

Umwelt- und (Bau-)Kulturelle Bildung for Future: Qualifizierungsreihe "Unartig Urban" ab März 2022

Im Umgang mit den Herausforderungen des Klimawandels wird es auch darauf ankommen, das Spielerische und Schöne mit dem Notwendigen zu verbinden, um transformatorische Potentiale und Kreativität für tragfähige Antworten freizusetzen. Die interdisziplinäre Qualifizierungsreihe "Unartig Urban" der Akademie der Kulturellen Bildung nimmt ab März 2022 diese Zusammenhänge in den Fokus. [mehr]

Online-Fortbildung "Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Kindergarten" am 19. März 2022

Bildung für nachhaltige Entwicklung fördert den Erwerb von Kompetenzen und befähigt Menschen ihr eigenes Handeln auf der Welt zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen für eine lebenswerte Zukunft zu treffen. Nachhaltiges Handeln wird angesichts des Klimawandels zunehmend wichtiger. Nur: wie setze ich das praktisch und wirkungsvoll im Kindergarten um? Bei dieser Online-Fortbildung... [mehr]

Seminarprogramm der Bildungsstelle Nord 2022

Die Bildungsstelle Nord von Brot für die Welt bietet methodisch-didaktische Fortbildungen sowie Seminare zu entwicklungspolitischen und interkulturellen Themen an. Die Seminare vermitteln Hintergrundwissen und methodisches Handwerkszeug für die Gestaltung lebendiger und zielgruppengerechter Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 52

1

2

3

4

5

6

vor >

Aus dem Archiv

DKJS-Förderprogramm "AUF!leben – Zukunft ist jetzt"

ANU-Bundesverband ist Umsetzungspartner

"AUF!leben – Zukunft ist jetzt" ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Programm ist Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona der Bundesregierung und unterstützt bundesweit Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen dabei, die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen und Alltagsstrukturen... [mehr]

ANU-Bundestagung am 12. November 2021 in Koblenz

"Lernen zwischen Bits & Bäumen - Herausforderungen und Chancen für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung"

Die Corona-Pandemie bringt seit über einem Jahr den Digitalisierungsprozess in außergewöhnlichem Maße voran. Im formalen wie im non-formalen Bildungsbereich konnte die Bildungsarbeit oft nur mit Hilfe digitaler Medien aufrechterhalten werden. Sowohl Herausforderungen als auch Chancen des Einsatzes digitaler Medien für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung werden auf der Tagung am 12. November... [mehr]

Fachkonferenz „Schnittstellen von Umweltbildung und Kultureller Bildung“

Die Fachkonferenz ist eine gemeinsame bundesweite Tagung der Akademie der kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW und der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung, die am 10./11. Dezember 2021 in der Akademie in Remscheid und online stattfindet. Sie ist die Abschlusstagung des Projektes Nachhaltige Entwicklung und kulturelle Bildung (NaKuBi). [mehr]

Faszinierende Vogelwelten

Auf den Spuren von Wat-, Wiesen- und Waldvögel im Naturpark Dümmer

Der gleichnamige zweitägige ornithologische Workshop findet am 26. und 27. März 2022 im Naturpark Dümmer statt. Der Naturpark bietet mit seinen Wäldern, Hoch- und Niedermooren und dem Dümmer eine abwechslungsreiche Landschaft und einzigartige Möglichkeiten tiefer in Kontakt mit den Zug- und Brutvögeln sowie der heimischen Vogelwelt zu treten. [mehr]

Climate justice – far behind the deadline

Internationaler Online Workshop und Podiumsdiskussion am 25.11.2021

Die Online-Veranstaltung "Climate justice – far behind the deadline. The urgency of education and democratic sustainable action" findet am 25. November 2021 in englischer Sprache statt und besteht aus einem Workshop und einer Podiumsdiskussion. Sie findet im Angesicht der Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP26) in Glasgow statt. Es wird gemeinsam mit Referent*innen und Teilnehmer*innen aus... [mehr]

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Die ANU-Mitgliederversammlung hat bei den Wahlen am 13. August 2021 in Frankfurt am Mai den bisherigen Vorstand bestätigt. Im geschäftsführenden Vorstand sind Annette Dieckmann als Vorsitzende, Birgitt Fitschen als ihre Stellvertreterin und Larissa Donges als Schriftführerin auch zukünftig für die Aktivitäten der ANU verantwortlich. Auch die acht weiteren Mitglieder des Sprecherrates... [mehr]

Online-Seminar "Naturfern, schwer erreichbar oder an der Zielgruppe vorbei?"

Vergünstigte Teilnahme für Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen

Am Freitag, den 19. Februar 2021, findet die Veranstaltung "Naturfern, schwer erreichbar oder an der Zielgruppe vorbei? Soziale Gerechtigkeit in der Umweltbildung ermöglichen" der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz Niedersachsen als Online-Seminar statt. Sie war ursprünglich als Präsenzveranstaltung in Osnabrück geplant gewesen, musste jedoch auf Grund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden.... [mehr]

Dateien:

BMU-Schulwettbewerb "Zeig es auf deine Art(envielfalt)"

Zum Start der neuen Jugendseite des Bundesumweltministeriums "Planet A- Umwelt im Internet" können Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe bis zum 7. November Wettbewerbsbeiträge rund um den Schutz der biologischen Vielfalt einreichen. In vier Wettbewerbskategorien sind gute Ideen junger Menschen zum Schutz der biologischen Vielfalt in Europa gefragt. [mehr]

Jugendstudien: Was uns wichtig ist!

Hunderttausende junge Menschen haben in den vergangenen Jahren für mehr Klimaschutz demonstriert. Die Bewegung hat eindrucksvoll deutlich gemacht, wie viele junge Menschen sich mit Umweltpolitik beschäftigen und bereit sind, sich zu engagieren. Was ist jungen Menschen besonders wichtig? Wie unterscheiden sich ihre Einstellungen von anderen Generationen? Die Ergebnisse der Studie "Zukunft? Jugend... [mehr]

Klasse Klima: Online-Projekttage und Material

Die BUND-Jugend hat im Rahmen des Projekts "Klasse Klima" ein Online-Format entwickelt, mit dem Schüler*innen von zu Hause mehr über das Thema Klimaschutz lernen und selbst aktiv werden können. Die Online-Projekttage dauern 120 Minuten und vermitteln interaktiv die Ursachen und Folgen des Klimawandels sowie klimafreundliche Handlungsoptionen. Ein Team von "Klasse Klima" gestaltet die... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 48

1

2

3

4

5

vor >