News-Archiv

Plastik - was geht auch ohne?

Kinderakademie in der Ev. Akademie Loccum

Im Rahmen der Kinderakademie, die vom 14. bis 16. Februar 2020 in der Evangelischen Akademie Loccum stattfindet, beschäftigen sich Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren mit der Frage, wo der Gebrauch von Plastik in unserem Alltag sinnvoll ist, wo besser darauf verzichtet werden sollte und welche Alternativen es zu Plastik gibt. In drei Workshops am Samstag betätigen sie sich als Künstler*innen,... [mehr]

Unterrichtsmaterialien Papier - von Natur bis Kultur

Mit den digitalen und kostenfreien „Unterrichtsmaterialien Papier – von Natur bis Kultur“ von ANU NRW e. V. und Papier & Ökologie e. V. werden Schüler*innen die ökologischen und sozialen Folgen, die mit dem Alltagsprodukt Papier verbunden sind, anschaulich und praxisnah vermittelt. Gleichzeitig werden sie zu eigenem Handeln befähigt und motiviert. Lehrkräften aller Schulformen, von der... [mehr]

Casual Learning in der interkulturellen Umweltbildung

Fortbildung in Köln, Braunschweig, Halle, München und Stuttgart

Sie möchten Ihre Umweltbildungsarbeit interkulturell gestalten? Sie finden es spannend, darüber nachzudenken, wie Sie Menschen direkt in Alltagssituationen erreichen können? Sie können sich vorstellen, Bildungsmaßnahmen gemeinsam mit Vertreter*innen der Zielgruppe zu erarbeiten? Casual Learning ist eine Art des informellen Lernens, die sich unter anderem Elementen des Marketings und der... [mehr]

Programm der Evangelischen Akademie Loccum

1. Halbjahr 2020

Das Programm der Evangelischen Akademie Loccum bietet im ersten Halbjahr 2020 wieder viele aktuelle Themen im Bereich Natur und Umwelt an. Auch für Kinder und Jugendliche bietet die Akademie auf die Zielgruppe zugeschnittene Zugänge zu diesen Themen an. Vom 10. bis 12. Februar 2020 findet die Tagung "Die Zukunft der Weltmeere" für Schülerinnen und Schüler der SEK II statt, vom 14. bis 16. Februar... [mehr]

Auszeichnung für ANU als Netzwerk im UNESCO-Weltaktionsprogramm BNE

Die ANU freut sich sehr über die Auszeichnung als Netzwerk im UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) am 20.11.2019 in Berlin. Zusammen mit der ANU-Vorsitzenden Annette Dieckmann und Marion Loewenfeld aus dem Bundesvorstand nahmen Anja Zubrod und Melanie Nelkert des ANU-Landesverbands Brandenburg die Auszeichnung von Dr. Catrin Hannken, Bundesministerium für Bildung... [mehr]

Live-Webinar "Letzte Rettung fürs Klima? Hinter den Kulissen des Weltklimagipfels"

Im Rahmen der Smart Democracy-Veranstaltungsreihe lädt der Volkshochschulverband in Kooperation mit dem WWF Deutschland am 11. Dezember 2019 um 19 Uhr zum Live-Webinar „Letzte Rettung fürs Klima? Hinter den Kulissen des Weltklimagipfels“ ein. Klimaexpert*innen diskutieren mit den Webinarteilnehmenden den aktuellen Stand der Klimakonferenz (COP) in Madrid. Ziel der Klimakonferenz ist es, die große... [mehr]

Die Welt als Bedrohung – Der Ausweg heißt nachhaltige Entwicklung

Tagung am 12. und 13. Dezember 2019 in Berlin

Die Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen setzen den internationalen Rahmen für die notwendige Veränderung auch der deutschen Gesellschaft. Eine mutige Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit diesen Themen und möglicher Konsequenzen für die eigene Lebensplanung fehlt bislang. Die bisherige Kommunikationsarbeit scheitert regelmäßig an psychologischen, sozialen, kulturellen... [mehr]

Webinar "Besser Werben für klimafreundliches Essen in Restaurants"

Das Webinar, das am 11. Dezember vom NaturGut Ophoven angeboten wird, stellt die Ergebnisse und Erfahrungen des Projektes „Besser Werben für klimafreundliches Essen in Restaurants“ vor. Eingeladen sind alle Interessierten von außerschulischen Bildungseinrichtungen mit Gastronomiebetrieb. Die beim Projekt teilnehmenden Einrichtungen aus dem Netzwerk 16 BildungszentrenKlimaschutz haben in den... [mehr]

Coyote Mentoring

Vom 26. bis 29. März 2020 bietet die Wildnisschule Wildeshausen in Prinzhöfte Coyote Mentoring an. Diese grundlegende Lehrmethode der Wildnispädagogik wurde verschiedenen Naturvölkern und indigenen Kulturen abgeschaut. Sie beruht nicht auf direkte Wissensvermittlung durch den Lehrenden, sondern auf der Motivation des Lernenden, sich das nötige Wissen selbst zu erarbeiten. Mithilfe von Rätseln,... [mehr]

ANU-Fortbildung "Suffizienz und Postwachstum – Bildungsmethoden und -formate für den ländlichen Raum"

Die Fortbildung für Multiplikator*innen der außerschulischen Umweltbildung und BNE insbesondere aus dem ländlichen Raum findet am 3. März 2020 in Frankfurt/Main statt. Sie wird im Rahmen des ANU-Projekts "Umweltzentren für Suffizienz und Postwachstum – Bildungsmethoden und -formate für den ländlichen Raum" angeboten. Neben einer kurzen thematischen Einführung in die Themen Suffizienz und... [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 84

1

2

3

4

5

6

7

vor >