News anzeigen

Tour gastiert am 16. Juni 2018 in Hannover

KLAK sensibilisiert auf praktische Art und Weise für den Klimaschutz, indem die erforderliche Energie für das Kino durch Fahrräder mit Generatoren erzeugt wird. Zehn Filmideen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen thematisieren den Klimawandel und zeigen Lösungen auf. Die zehn Kurzfilme sind aus einem Ideenwettbewerb für Drehbücher, die von Jugendlichen in Kooperation mit Profis aus der Film- und Medienbranche produziert wurden, entstanden. Die Fahrradkino-Tour 2018 - mit 16 Tourstops bundesweit - bildet den Höhepunkt des Vorhabens. Am 16. Juni gastiert die Tour in Hannover-Linden. Das Projekt bietet eine Plattform für Fahrradkino-Initiativen und möchte den Austausch fördern. Ein Fahrradkino-Symposium bildet den Abschluss des Projektes.

Das Projekt wird in den sozialen Netzwerken bekannt gemacht, die Filme werden über das Internet und in Schulen verbreitet. Die zehn Kurzfilme werden auch nach dem Projekt von den Projektpartnern zur freien Verfügung bereitgestellt. Die Fahrradkino-Initiativen in Deutschland vernetzen sich und die Webseite bietet eine Plattform für Information und Austausch.

https://www.klimaschutz.de/projekt/klak-klimaaktionskino

fahrradkino.org/die-tour/


Grafik: © Solare Zukunft e.V. / UfU e.V.