News anzeigen

Das Bremer entwicklungspolitische Netzwerk (BeN) veranstaltet am 3. Juni 2018 von 11 bis 17 Uhr den Workshop "Kreativen Protest selber machen - Entwicklungspolitik in Aktion" in der KlimaWerkStadt. In diesem Workshop mit einer/m AktionstrainerIn des Kommunikationskollektivs (KoKo) wird die Möglichkeit geboten, ein Spektrum an kreativen Aktionsformen kennenzulernen.

Komplexe Thematiken wie Fairer Handel, Menschenrechte, Fluchtursachen oder Klimaschutz werden dabei auf zentrale Botschaften und Forderungen herunter gebrochen.
Weitere Informationen und Anmeldung bei Lena Cornelius unter lena.cornelius(at)ben-bremen.de oder unter 0421/69 53 14 53.
Die Teilnahme ist kostenfrei.  

Eine Information von der
Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen
Am Dobben 43a
28203 Bremen
Tel.: 0421/ 70 70 107
www.umweltbildung-bremen.de
info(at)umweltbildung-bremen.de