News anzeigen

2020 startete das UNESCO-Programm "Education for Sustainable Development: Towards achieving the SDGs" – kurz "BNE 2030". Als Folgeprogramm des Weltaktionsprogramms (WAP) betont BNE 2030 die Rolle von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) für die globale Nachhaltigkeitsagenda und verdeutlicht, welchen Beitrag BNE zu jedem einzelnen der nachhaltigen Entwicklungsziele leisten kann. BNE 2030 setzt darüber hinaus drei thematische Schwerpunkte: Transformative Handlungen, Strukturelle Veränderungen und Technologische Fortschritte. Die Publikation ist der Fahrplan für die Umsetzung des UNESCO-Programms zu Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Die Ausgestaltung des Programms wurde in einem fast zwanzig Seiten umfassenden Programmtext festgehalten und unter breiter öffentlicher Beteiligung entwickelt: Akteur*innen aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft sowie Lehrkräfte, Schüler*innen, Bürger*innen waren im Rahmen einer Online-Konsultation dazu eingeladen, ihre Ideen und Erfahrungen einzubringen. Darüber hinaus stand die Gestaltung des Programms im Zentrum verschiedener internationaler Treffen, Symposien und Konferenzen.

Die Ausgestaltung des Programms wurde in einem fast zwanzig Seiten umfassenden Programmtext festgehalten und unter breiter öffentlicher Beteiligung entwickelt: Akteur*innen aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft sowie Lehrkräfte, Schüler*innen, Bürger*innen waren im Rahmen einer Online-Konsultation dazu eingeladen, ihre Ideen und Erfahrungen einzubringen. Darüber hinaus stand die Gestaltung des Programms im Zentrum verschiedener internationaler Treffen, Symposien und Konferenzen.