Die Lobby für Umweltbildung und BNE

Wir unterstützen Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen, die in Niedersachsen und Bremen in Natur- und Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung engagiert sind.

Wir betreiben Lobbyarbeit und unterstützen unsere Mitglieder durch Beratung, Fortbildungen, Informationen etc.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere Ziele, Serviceleistungen, Arbeitsfelder, Veröffentlichungen und über die Mitglieder der ANU Niedersachsen/Bremen e.V.

Aktuelles

Hannover fairführt - Veranstaltungen August-September 2016

Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover informiert mit "Hannover fairführt" regelmäßig über Veranstaltungen mit nachhaltigem Anliegen. [mehr]

Dateien:

"Voll Konkret! Methoden zum Globalen Lernen"

Begleitheft zum Comic "Voll Global!"

Aufgrund des großen Interesses an Bildungsmaterialien zum Comic "Voll Global!" hat der Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen (VEN) dieses Begleitheft entwickelt. "Voll Konkret" ist eine Art Starter-Kit ins Globale Lernen: Es beinhaltet Informationen und Materialien zu den Methoden und Lernformaten des Comics. Dabei bietet es Anregungen, Passagen aus dem Comic als Ausgangspunkte für... [mehr]

Auszeichnungen im Rahmen des Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung möglich

Sie vertreten einen Lernort, ein Netzwerk oder eine Kommune, die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in hoher Qualität umsetzt und zugleich die Verstetigung und Vernetzung von BNE erreicht hat oder anstrebt?

Sie wollen Ihr Engagement und Ihre Erfolge bundesweit bekannt machen?

Dann bewerben Sie sich um die Auszeichnung, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche... [mehr]

Portal Umwelt im Unterricht: Themen 2016

Von der "Grünen Woche" über den 30. Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl bis hin zum nächsten Weltklimagipfel: Auch 2016 gibt es zahlreiche Gelegenheiten, Umweltthemen im Unterricht aufzugreifen. [mehr]

Umweltbildung mit Flüchtlingen

Neue Website der ANU Bayern e.V.

Die neue Projektwebsite der ANU Bayern e.V. ist Teil des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Projekts „Willkommen in Bayern – Umweltbildung mit Flüchtlingen“. [mehr]

Unterrichtsmaterial "Der vernetzte Teller"

Das Unterrichtsmaterial der Stiftung éducation21 in der Schweiz behandelt die komplexen Herausforderungen unseres Lebensmittelkonsums auf einfache und spielerische Weise. Die Kinder erkennen dabei soziale, wirtschaftliche und ökologische Zusammenhänge sowie alternative Handlungsmöglichkeiten im Sinne einer nachhaltigeren Welt. [mehr]

Methodenportal www.endlich-wachstum.de

Auf dem Portal können LehrerInnen und MultiplikatorInnen einfach und übersichtlich auf alle Materialien zugreifen, die das Bildungsteam vom Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V. gemeinsam mit seinem Partner Fairbindung in den letzten Jahren zum Themenfeld Postwachstum und sozial-ökologische Transformation entwickelt haben. [mehr]

Infobrief der Koordinierungsstelle Umwelt Bildung Bremen Mai 2016

Der Infobrief enthält Links und Empfehlungen zu Fortbildungen, Materialien und Informationen aus dem Bremer Netzwerk und darüber hinaus. [mehr]

Roadmap zum Weltaktionsprogramm BNE

Die UNESCO hat ihre Roadmap zum Weltaktionsprogramm "Bildung für nachhaltige Entwicklung" veröffentlicht. Dieser "Fahrplan" verdeutlicht die Ziele der Nachfolgeagenda zur UN-Dekade BNE. Er soll zu Engagement anregen und die strategische Fokussierung erleichtern. [mehr]

Going Green – Deine Konsumrevolution

Workshops, Projekttage und Bildungsmaterialien für Jugendliche

Täglich konsumieren wir Wasser, Kleidung, Nahrung, Konsumgüter und vieles mehr - und verbrauchen dabei große Mengen Ressourcen, auch in anderen Weltregionen. Um diese zu schonen, ist ein verantwortungsvoller Konsum geboten. Können wir also unsere Konsumgewohnheiten ändern – und wenn ja, wie? [mehr]

Artikel 1 bis 10 von 17

1

2

vor >

Aus dem Archiv

Agenda 21-Plenum am 7. September 2016

Das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro lädt ein zum Agenda 21-Plenum am 7. September, 17-19 Uhr, im Mosaiksaal des Neuen Rathauses, Trammplatz 2 in Hannover. [mehr]

Niemand flieht ohne Grund - Flucht und Migration im Globalen Lernen

Werkstatt am 20. und 21.08.2016 in Barnstorf

Weltweit sind zurzeit so viele Menschen auf der Flucht wie nie zuvor – der größte Teil im eigenen Land oder in benachbarten Staaten. Nachdem 2015 erstmals seit vielen Jahren wieder Geflüchtete in größerer Zahl auch nach Deutschland kamen, ist es das zentrale Thema aktueller politischer und gesellschaftlicher Debatten. Auch für die Bildungsarbeit im Globalen Lernen ist es wichtig, sich mit den... [mehr]

Mit uns die Zukunft - Nachhaltige Transformationen brauchen andere Geschlechterverhältnisse

Konferenz am 11. und 12. Juli 2016, Lüneburg

Die Themen „Sozial-ökologische Transformationen“ und „Nachhaltigkeit in Genderperspektive" werden zwar wissenschaftlich und politisch breit diskutiert, bleiben jedoch noch weitgehend unverbunden. Die Konferenz wirft einen Blick darauf, wie Genderperspektiven in die Debatten zu Transformationen in Richtung Nachhaltige Entwicklung integriert werden können und welche Potenziale dadurch entstehen. [mehr]

Erster Bundesweiter Agendakongress Bildung für nachhaltige Entwicklung

11. und 12. Juli 2016 in Berlin

Das BMBF veranstaltet des ersten bundesweiten Agendakongress als Forum für fachliche Diskussionen und neue Ideen am 11. und 12. Juli 2016 im Berlin Congress Center. Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka wird dort gemeinsam mit der Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission Prof. Dr. Verena Metze-Mangold Lernorte, Netzwerke und Kommunen auszeichnen, die herausragende Bildung für nachhaltige... [mehr]

Umweltbildungsrouten durch Schutzgebiete

Broschüre mit vielen Praxistipps

Ende 2014 lief das Projekt „Natura in Aktion“ der Naturfreundejugend aus. Ergebnis ist u.a. eine TeamerInnen-Broschüre, die interessante Hintergründe und wertvolle Praxistipps gibt, um mit Jugendlichen auf so genannten „Natura in Aktion“-Trails europäische Schutzgebiete (Natura 2000 Gebiete) zu erkunden. [mehr]

Real World Learning Network

Nachhaltigkeit aus erster Hand - Das Hand-Modell als Lern-Landkarte

In umwelt aktuell 3/2014 (ökopädNEWS 248) wurde das Hand-Modell zum Draußenlernen für Nachhaltigkeit vorgestellt. Dieses Modell, das im europäischen Real World Learning Network entstanden ist, ist jetzt auch als Lern-Landkarte erhältlich. [mehr]

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost ist tausendstes ANU-Mitglied

Im Herbst 2011 konnte mit dem Klimahaus Bremerhaven 8° Ost das tausendste Mitglied im ANU Bundesverband begrüßt werden. Gleichzeitig ist das Klimahaus das 107. Mitglied des ANU Landesverbandes Niedersachsen/Bremen e.V. [mehr]